Cinefacts

Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.03.02
    Ort
    Garmisch-Partenkirchen
    Alter
    44
    Beiträge
    410

    Akte X - Deep Water, geht es nur mir so...

    oder ist durch Mulders verschwinden auch das gewisse Extra aus der Serie verschwunden?

    Ich fand die Folge recht interessant, aber trotzdem wurde ich das Gefühl nicht los das etwas fehlt. Scully erscheint mir hier eher zur Randfigur degradiert worden zu sein und Dogget in Mulders altem Kellerbüro ......ggrrrrrrrrr!!!!

    Ich kann mir jetzt gut vorstellen warum die Serie eingestellt wurde, es sind nicht die Drehbücher oder Schauspieler, Akte X ist ohne Mulder einfach nicht mehr das selbe. Die Chemie der Beiden machte den Reiz der Serie aus, nicht nur die Story.

    Was denkt ihr?

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.01.02
    Alter
    38
    Beiträge
    771
    Yep, denke ich auch. Akte X war immer schon Mulder und Scully.
    Außerdem waren die Folgen früher viel spannender.
    Sie hätten schon nach der 6. oder 7. Staffel aufhören sollen.

    Robert Patrick ("Agent Dogget") macht zwar einen guten Job, aber er hat es nicht geschafft, Mulder zu "ersetzen".
    Die 9. Staffel (bei uns ab Herbst im Fernsehen) hatte nur sehr wenige Highlight - Folgen zu bieten. Deshalb sind ja auch die Quoten gesunken, was schließlich die Einstellung der Serie zur Folge hatte.
    Zudem litt Akte X auch etwas an Alterschwäche, kein Wunder nach 9 Jahren. Es kamen nur wenig neue Ideen und alles wirkte so verbraucht.
    Akte X war halt die Serie der 90er Jahre.

  3. #3
    Motivsockenträger?
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Österreich
    Alter
    42
    Beiträge
    591
    Wobei ich sagen muss, ich schau mir lieber eine schlechte Akte X Folge an als eine gute Buffy, Angel oder waswasich für ein anderes Gedöns! MFG

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.01.02
    Alter
    38
    Beiträge
    771
    Wobei ich sagen muss, ich schau mir lieber eine schlechte Akte X Folge an als eine gute Buffy, Angel oder waswasich für ein anderes Gedöns
    Das stimmt auch wieder...



    Akte X ist und bleibt das "Original" in Sachen Mystery.
    Buffy, Angel und Co. suxx, Akte X rulez

  5. #5
    Doombringer
    Registriert seit
    17.09.01
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    36
    Beiträge
    719
    Bin auch großer Akte X Fan, aber schaue mir auch gerne buffy oder angel an....

    zu deepwater kann ich nur sagen, dass ich es als eine der langweiligsten X-Files Folgen überhaupt empfunden habe.... doch die nächsten Folgen der 9. Staffel die ich bereits in Englisch genießen durfte (bin inzwischen bis folge 9x10 vorgedrungen) sind (gottseidank) um klassen besser. Auch wenn die background story (mit Mulder) verschwunden ist oder nur noch periphär angesprochen wird, weil es meist Einzelfolgen sind kamen doch einige gute storys für Einzelfolgen zustande.

    Fazit: für Folgen ohne Mulder und nur mit wenig Scully (die ist ja nun Mutter und mus sich um ihr kind kümmern) sind die folgen wirklich gut (ab folge 9x03 aufwärts). Man kann sich also wirklich auf den Herbst freuen wenn die letzte Akte X Staffel bei uns anläuft.

  6. #6
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    hmm

    Machen wir uns nichts vor, Chris Carter hatte die Serie um 2 FBI Agents auf maximal 3 bis 4 Staffeln ausgelegt.


    Danach der Sprung ins Kino und fertig.

    Nach dem Erfolg wurde er dazu verdammt seine ursprüngliche Story auf 5 , 6, 7, usw. Staffeln auszudehnen. Dabei kam eben ein gewisser Qualitätsverlust heraus.

    Schon in der 4. Staffel hatte ich nicht mehr den Eindruck, dass Carter so genau wusste was von seiner Schöpfung und seiner Hintergrundgeschichte noch übrig bleiben würde, bzw. wie er diese ausbauen könnte- so sind einige der Missverständnisse und nicht verstehbaren Folgen oder einige Fehler einfach zu erklären.

    Die X-Files haben ihren Zenit überschritten. Merkte man auch daran, dass immer mehr Folgen mit angeblichen Nebenfiguren aufgepeppt wurden und diesen wesentlich mehr Handlungsraum bekamen als ihnen zustand.

    Aber war eine geile Zeit mit Mulder und Scully. Ich werds vermissen

    Grüße

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    37
    Beiträge
    9.176
    ich denke auch daß diese serie jetzt schon viel zu lange läuft, is ja nicht GZSZ


    dead

  8. #8
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    34
    Beiträge
    10.687
    Ich war AKTE X Fan bis zur 5. Staffel, danach war definitiv die Luft raus, alles nur Variationen der alten Folgen. Und als dann noch Mulder ging wars vollkommen aus. Gott sei Dank hat man sie nun "begraben", ich hoffe jetzt auf anständige Kinofilme.

    Dass man eine schlechte Akte X Folge besser als Buffy finden kann, kann ich nicht nachvollziehen. Nachdem BUFFY in der 4. Staffel schon dem Ende entgegen steuert zu schien, schaffte man es doch tatsächlich was AKTE X nicht geglückt war: Die neuen Folgen sind immer ausgereifter, intelligenter und spannender.
    Eine reine Teenie- Serie darf man in Buffy schon lang nicht mehr sehen. Ich finde das die Serie von vielen unterschätzt wird, lediglich die 1. Staffel war etwas kindisch, danach wurde die Serie von Staffel zu Staffel reifer.

  9. #9
    Motivsockenträger?
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Österreich
    Alter
    42
    Beiträge
    591
    Original geschrieben von Dark
    Ich war AKTE X Fan bis zur 5. Staffel, danach war definitiv die Luft raus, alles nur Variationen der alten Folgen.

    Auch wenn die nachfolgenden Staffeln wirklich nicht mehr so erstklassig waren hatten sie doch alle noch ihre absoluten Höhepunkte! Die neunte habe ich noch nicht gesehen soll aber laut diversen Akte-X Foren auch nicht wirklich schlecht sein, und zum Abschluss kommt ja Mulder wieder, dann kann´s ja nur gut sein! (Hoffe ich!?)

    Dass man eine schlechte Akte X Folge besser als Buffy finden kann, kann ich nicht nachvollziehen. Nachdem BUFFY in der 4. Staffel schon dem Ende entgegen steuert zu schien, schaffte man es doch tatsächlich was AKTE X nicht geglückt war: Die neuen Folgen sind immer ausgereifter, intelligenter und spannender.
    Eine reine Teenie- Serie darf man in Buffy schon lang nicht mehr sehen. Ich finde das die Serie von vielen unterschätzt wird, lediglich die 1. Staffel war etwas kindisch, danach wurde die Serie von Staffel zu Staffel reifer.
    Ich kann nicht nachvollziehen wie man in Buffy oder Angel keine Teenie-Serie sehen kann, für mich sind diese Serien allesamt etwas zu poppig,bunt und jugendlich gehalten. Diese typische Akte X Stimmung die teilweise düster und deprimierend rüberkam fehlt hier einfach! Aber wie oben schon jemand sagte, Akte X ist einfach das Original! Aber wie gesagt das ist nur meine Meinung und wenn vielen Buffy und co. gefällt ist das doch OK! Meiner kleinen Cousine mit 8Jahren gefällt auch nichts besser als Buffy! MFG

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.02
    Ort
    Saarland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.342
    Ich kann nicht nachvollziehen wie man in Buffy oder Angel keine Teenie-Serie sehen kann, für mich sind diese Serien allesamt etwas zu poppig,bunt und jugendlich gehalten. Diese typische Akte X Stimmung die teilweise düster und deprimierend rüberkam fehlt hier einfach! Aber wie oben schon jemand sagte, Akte X ist einfach das Original! Aber wie gesagt das ist nur meine Meinung und wenn vielen Buffy und co. gefällt ist das doch OK! Meiner kleinen Cousine mit 8Jahren gefällt auch nichts besser als Buffy! MFG
    Schau dir mal die fünfte oder sechste Staffel von Buffy an. Die finde ich sehr düster und depremierend. Ich war bis vor einigen Monaten auch noch ein Buffy-Gegner. Nachdem ich aber ein paar Episoden aus der fünften Season gesehen habe, war ich sehr schnell überzeugt. Besonder stach hier bei die Episode "The Body" (auf Deutsch: Der Tod einer Mutter) hervor. Ich kenne keine Serie, die bisher so mit dem Thema Tod umgegangen ist.
    Ich denke man muss sich diese Serie wirklich erst mal über längere Zeit ansehen und dann wird man die Qualitäten erkennen. Letzten Endes ist es aber Geschmacksache. Zum Thema: Die ersten drei Staffeln von Akte X kenne ich bisher und finde sie sehr gut, allerdings finde ich wie schon gesagt Buffy bedeutend düsterer.

  11. #11
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    34
    Beiträge
    10.687
    Original geschrieben von Cap.T


    Schau dir mal die fünfte oder sechste Staffel von Buffy an. Die finde ich sehr düster und depremierend. Ich war bis vor einigen Monaten auch noch ein Buffy-Gegner. Nachdem ich aber ein paar Episoden aus der fünften Season gesehen habe, war ich sehr schnell überzeugt. Besonder stach hier bei die Episode "The Body" (auf Deutsch: Der Tod einer Mutter) hervor. Ich kenne keine Serie, die bisher so mit dem Thema Tod umgegangen ist.
    Ich denke man muss sich diese Serie wirklich erst mal über längere Zeit ansehen und dann wird man die Qualitäten erkennen. Letzten Endes ist es aber Geschmacksache. Zum Thema: Die ersten drei Staffeln von Akte X kenne ich bisher und finde sie sehr gut, allerdings finde ich wie schon gesagt Buffy bedeutend düsterer.
    Genau meine Meinung, wer die geniale Folge THE BODY gesehen hat, kann BUFFY nicht mehr als Kinderserie abtun. Und ich würde muras Tante wirklich raten, ihrer Tochter nicht eine Serie wie Buffy sehen zu lassen, ich würde einem 8jährigen Kind eine Folge wie THE BODY niemals zumuten (von den Actionszenen ganz abgesehen).
    Diese Folge hat meine Sicht zu Buffy grundlegend geändert, ich mochte sie zwar vorher schon, aber diese Folge hat eindeutig gezeigt, dass die Serie ungeahnte Höhepunkte erreichen kann.
    Ich will natürlich niemandem meine Meinung aufschwatzen, aber ich finde, bevor man Buffy immer so schnell abtut, sollte man sie sich ein paar mal anschauen (die neuen Folgen!)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Water Rats
    Von fribi im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.06, 15:41:55
  2. "Rapture of the Deep" - die neue Deep Purple am 21.10.
    Von TheCount im Forum Soundtracks & Musik allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.10.05, 13:03:38
  3. Akte X Season 9 Gutschein bei Kauf von Akte X 1-8
    Von mario67 im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.12.04, 06:24:44
  4. DVD Wasser/Water
    Von indianahorst im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.04, 18:29:50
  5. Akte-X-Deep-Water - FRAGE?
    Von 972etsw im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.02, 10:07:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •