Cinefacts

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 162
  1. #21
    zwuncki
    Gast
    Original geschrieben von Places
    @ Jack Torrance
    Soviel Werbung war´s dann aber doch nicht...die amis machen halt öfter breaks, dafür sind die aber kürzer. Wenn ich richtig mitgezählt hab warens 11 Breaks á 3 Minuten = 33 Minuten.

    Ansonsten ne recht unterhaltsame Show. Nur Schade das Scarlett nicht gewonnen hat und Good Bye, Lenin! leer ausgegangen ist.

    Places
    ich habe bei jeder werbung an meinem dvdrecorder ein neues kapitel gestartet: ingesamt auf 2 disk rund 15-17 breaks

    da habe ich lieber 5 x 10min werbungen als 50x 1min werbungen

    ich dachte ich seh net richtig. wegen 1min abschlussrede von dicaprio vorher noch schnell ne fette 3min werbung. sonst gehts noch? die oscras haben auch net soviele unterbrechungen (jede 20min, bei den globes jede 8-10min). an den amis liegts also net (und die machen normalerweise auch net viel mehr werbung als die sender in dtl.).
    Geändert von zwuncki (26.01.04 um 14:52:52 Uhr)

  2. #22
    Pithekanthropus
    Registriert seit
    03.08.01
    Alter
    42
    Beiträge
    16.641
    Original geschrieben von Hansmaulwurf
    Yeah, 5 Golden Globes für "Angels in America", oh man, wieso hat HBO den Film nicht in den Kinos laufen lassen? Der würde die Oscars dominieren wie zuletzt Titanic, wenn nicht sogar mehr. Vor allem freu ich mich für Mary-Louise Parker und Jeffrey Wright. Denen beiden gehört die Zukunft Hollywoods.

    Ich hoffe mit den vielen Preisen kommt der Film auch mal in Deutschland auf einem Sender. Die deutschen Zuschauer MÜSSEN diesen Film gesehen haben um zu verstehen zu was Fernsehen im besten Fall möglich sein kann!

    MORE LIFE!

    Du scheinst "Angels in America" ja schon zu kennen, kannst Du mir hier vielleicht etwas sagen/weiterhelfen:
    http://forum.cinefacts.de/showthread...threadid=95058

    Ich kann´s garnicht mehr erwarten...

    Gruss Hogle

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.10.01
    Alter
    38
    Beiträge
    15.701
    Original geschrieben von Places
    @ Jack Torrance
    Soviel Werbung war´s dann aber doch nicht...die amis machen halt öfter breaks, dafür sind die aber kürzer. Wenn ich richtig mitgezählt hab warens 11 Breaks á 3 Minuten = 33 Minuten.
    Ich habe die Verleihung auf VHS aufgenommen und in den Pausen die Aufzeichnung gestoppt. Am Ende betrug die Differenz 75 Minuten.

  4. #24
    Romper89
    Gast
    Original geschrieben von zwuncki
    btw: ich glaube, LIT könnte der favorit der academy werden, independent. eine junge talentierte regisseurin, die noch dazu tochter eines sehr erfolgreichen und beliebten directors ist. und der film soll ja super sein. die darsteller glänzen. da passt anscheinend alles.

    für mich ist sie neben Peter jackson favoritin für direction und der film imho grösserer favorit als HDR3. aber wer weiss.....

    wie man die letzten jahre gesehen hat, gibt die academy nun newcomern, aussenseitern (in bezug auf nominees) und randgruppen immer mehr chancen.
    Da hast du recht. "Die Rückkehr des Königs" ist zwar ein großartiges Epos, das auch den Regiepreis und einige andere verdient hat. Aber den besten Filme würde ich dann doch "Lost in Translation" geben. Einfach ein wundervoller, melancholischer Film den ich gerne noch einmal (besonders auf Englisch) sehen würde . D.h. nicht, dass "Die Rückkehr des Königs" keinen Oscar verdient hätte, auf jeden Fall! Aber eben nicht so sehr wie "Lost in Translation" und "Mystic River".

  5. #25
    Pithekanthropus
    Registriert seit
    03.08.01
    Alter
    42
    Beiträge
    16.641
    Original geschrieben von Romper89
    "Die Rückkehr des Königs" ist zwar ein großartiges Epos, das auch den Regiepreis und einige andere verdient hat. Aber den besten Filme würde ich dann doch "Lost in Translation" geben. ...

    D.h. nicht, dass "Die Rückkehr des Königs" keinen Oscar verdient hätte, auf jeden Fall! Aber eben nicht so sehr wie "Lost in Translation" und "Mystic River".

    Original geschrieben von Romper89
    Aber ich freue mich für „The Lord of the Rings: The Return of the King“ da der Film großartig ist. Zwar finde ich „Mystic River“ und „Lost in Translation“ besser, aber ROTK wäre wohl Nr. 3.

    Original geschrieben von Romper89
    Es ist echt schön, dass Der Herr der Ringe nun abgesahnt hat. Stellvertretend für die gesamte Trilogie natürlich. Ich glaube heute ist mal wieder "Die Gefährten" als SEE auf DVD angesagt, bei mir . Trotzdem bleibe ich dabei, "Lost in Translation" gefiel mir besser als ROTK .
    So langsam haben wir´s alle begriffen...

  6. #26
    Pirat
    Registriert seit
    28.11.01
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    35
    Beiträge
    2.035
    Original geschrieben von zwuncki
    ich habe bei jeder werbung an meinem dvdrecorder ein neues kapitel gestartet: ingesamt auf 2 disk rund 15-17 breaks

    da habe ich lieber 5 x 10min werbungen als 50x 1min werbungen

    ich dachte ich seh net richtig. wegen 1min abschlussrede von dicaprio vorher noch schnell ne fette 3min werbung. sonst gehts noch? die oscras haben auch net soviele unterbrechungen (jede 20min, bei den globes jede 8-10min). an den amis liegts also net (und die machen normalerweise auch net viel mehr werbung als die sender in dtl.).
    versteh jetzt net warum du mich so angreifst...ich kann doch auch nichts dafür, dass bei den Globes soviel Werbebreaks kommen. Ich hab in meinem Posting nur gesagt was Tatsache ist, nämlich dass die Amis öfter unterbrechen, dafür die Breaks aber kürzer sind. Die 11 (können auch 12 gewesen sein, hab mir die Abschlussrede nicht angeschaut) Breaks hab ich auf die Mainshow ab 2 Uhr bezogen. Dass die Amis prinzipiell nicht mehr Werbung machen als wir stimmt schon, allerdings wie ich schon sagte mehr Breaks (z.B. bei Serien wie "24" oder "Dawsons Creek" 4x á 4-5 Min).

    @ Jack Torrance
    Pro Sieben ist gestern zig mal früher in die Pause gegangen, um
    den Clip der "Preluders" in voller Länge zeigen zu können.
    Und dann hast du wahrscheinlich die Stunde von 1-2 Uhr mit einbezogen.

    Places

  7. #27
    zwuncki
    Gast
    Original geschrieben von Places
    versteh jetzt net warum du mich so angreifst...ich kann doch auch nichts dafür, dass bei den Globes soviel Werbebreaks kommen. Ich hab in meinem Posting nur gesagt was Tatsache ist, nämlich dass die Amis öfter unterbrechen, dafür die Breaks aber kürzer sind. Die 11 (können auch 12 gewesen sein, hab mir die Abschlussrede nicht angeschaut) Breaks hab ich auf die Mainshow ab 2 Uhr bezogen. Dass die Amis prinzipiell nicht mehr Werbung machen als wir stimmt schon, allerdings wie ich schon sagte mehr Breaks (z.B. bei Serien wie "24" oder "Dawsons Creek" 4x á 4-5 Min).

    @ Jack Torrance
    Pro Sieben ist gestern zig mal früher in die Pause gegangen, um
    den Clip der "Preluders" in voller Länge zeigen zu können.
    Und dann hast du wahrscheinlich die Stunde von 1-2 Uhr mit einbezogen.

    Places
    sollte eigentlich kein angriff an dich, sondern an die globes sein. finde das herbe verarsche von denen.

    und wie gesagt, nach jeder pause hatte ich ein neues kapitel auf meiner dvd. es waren inkl. pre show mind. 15 pausen (max. 17, habs noch net durchgeschaut)
    und teilweise waren sie auch 5min lang. also kommt das mit JT rechnung schon ungefähr hin.

  8. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.10.01
    Alter
    38
    Beiträge
    15.701
    Original geschrieben von Places
    Und dann hast du wahrscheinlich die Stunde von 1-2 Uhr mit einbezogen.
    Nein, habe ich nicht.

  9. #29
    HBO Fan
    Registriert seit
    06.01.03
    Ort
    Im Spessart
    Alter
    33
    Beiträge
    1.626
    Original geschrieben von Romper89
    Film? Das ist doch ne Mini-Serie
    Beides richtig, "Angels in America " wurde so konzpiert das man den Film ohne weiteres als einen gesamten Teil, als Zweiteiler und als Sechsteiler sehen kann. Das Theaterstück, auf dem AiA beruht, wird als Zweiteiler auf geführt und so macht AiA auch den "rundesten" Eindruck. Trotzdem funktioniert AiA ohne Abstriche auch als 6 Stündiger Einteiler und als 6-Teiler.

  10. #30
    Unartiger Hund
    Registriert seit
    24.02.03
    Ort
    Schweiz
    Alter
    38
    Beiträge
    3.573
    Original geschrieben von Hogle
    So langsam haben wir´s alle begriffen...
    Vielleicht sollte ihm mal jemand sagen, dass der Counter nicht mehr existiert.
    Jetzt wieder Ontopic. Freue mich sehr für Peter Jackson. Unverdient waren sicherlich keine der Auszeichnungen für RotK. Mal schauen, wieviel er bei den Oscars kriegt. Rechne so mit 5...6 goldenen Männchen.

  11. #31
    Stuntman
    Registriert seit
    25.07.01
    Alter
    39
    Beiträge
    8.359
    @ TheUn4GiveN

    Also ich find's dann doch reichlich gewagt von neuen Rekorden bzgl. ROTK zu sprechen, nur weil er bei den Globes abgesahnt hat. Ich bin schon heilfroh, wenn er zum Besten Film gekürt wird!

    @ Tanja

    Kann nicht verstehen, dass du ROTK nichts gönnst. Du kennst doch die anderen Filme gar nicht

  12. #32
    zwuncki
    Gast
    Original geschrieben von Howie Munson


    @ Tanja

    Kann nicht verstehen, dass du ROTK nichts gönnst. Du kennst doch die anderen Filme gar nicht
    ich gönne es independent filmen, die weltweit gute kritiken bekommen haben mehr als blockbustern, die ohne werbung nur halb so bekannt und erfolgreich wären.
    ich habe nix gegen HDR, und ich gönne PJ den oscar, weil er hart an den 3 filmen gearbeitet hat. aber bester film? sorry. dazu gehört mehr als 900mio, Special effects...
    das (HDR3=bester film) sagen dann leute, die darüber meckern, dass gladiator, titanic, shakespeare in love, chicago etc. den oscar gewonnen haben, und sich darüber beschweren, dass sowas nur durch geld und promotion zur oscar zeit passiert ist. nix gegen dich howie: aber das ist ein widerspruch in sich.

    ich weiss es net: eigentlich glaube ich nicht, dass HDR3 als bester film ausgezeichnet wird. aber bei PJ bin ich mir 100pro sicher (und das finde ich ok. fands auch schade, dass scorsese net für GONY ausgezeichnet wurde. es war ja fast ein lebenswerk von ihm)
    Geändert von zwuncki (26.01.04 um 18:00:43 Uhr)

  13. #33
    Imperator
    Registriert seit
    11.12.02
    Ort
    Bochum
    Alter
    33
    Beiträge
    617
    Ich will das Dogville einen bekommt!
    Aber der wird bestimmt garnicht nominiert

  14. #34
    übertreibt ins unendliche
    Registriert seit
    06.11.03
    Beiträge
    532
    Original geschrieben von iMp3raTor
    Ich will das Dogville einen bekommt!
    Da bin ich absolut deiner Meinung, verdient hätte er es auf jeden Fall.

    Original geschrieben von iMp3raTor
    Aber der wird bestimmt garnicht nominiert
    Da sollten wir erst mal abwarten. Ich denke eine Nominierung für "Bester ausländischer Film" sollte auf jeden Fall drin sein.

  15. #35
    Stuntman
    Registriert seit
    25.07.01
    Alter
    39
    Beiträge
    8.359
    Dogville lief in den USA wohl offiziell noch gar nicht an und kommt deswegen eh nicht in Frage.

    @ Tanja
    Hast du Return of the King überhaupt schon gesehen???

  16. #36
    Romper89
    Gast
    Original geschrieben von iMp3raTor
    Ich will das Dogville einen bekommt!
    Würde ich mir auch so sehr wünschen! Ganz klar DAS Highlight 2003 neben "Lost in Translation". Aber ich glaube alle Hoffnungen sind vergebens, da solche Filme bei den Oscars wohl nie ausgezeichnet werden. Nicht einmal "Le Fabuleux destin d'Amélie Poulain" hat den Auslands-Oscar bekommen .

  17. #37
    Stuntman
    Registriert seit
    25.07.01
    Alter
    39
    Beiträge
    8.359
    @ Karsten
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

  18. #38
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.10.02
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    35
    Beiträge
    11.208
    Jetzt läuft übrigens ne Zusammenfassung mit deutschen Voice overs auf Pro 7

  19. #39
    Taxifahrer
    Registriert seit
    19.03.02
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.854
    Ich habe weder bei der Live-Übertragung noch bei den Highlights die Verleihung an Pacino mitbekommen, sehr merkwürdig...

    Am meisten freue ich mich natürlich auch über die (verdienten) Auszeichnungen für ROTK und über den Darstellerpreis für Sean Penn, was mich wirklich überrascht hat.

    Alles in allem war ich mit der gesamten Show sehr zufrieden. Es fehlt halt der letzte "Kíck", um mit den Academy Awards mithalten zu können (oder ein echter Moderator), dafür bin ich aber mit den Ergebnissen um einiges zufriedener als bei den letztjährigen Oscars. Ich denke, beim Globe wird ein wenig objektiver und fairer ausgezeichnet, imho.

  20. #40
    zwuncki
    Gast
    Original geschrieben von God's Lonely Man
    Ich habe weder bei der Live-Übertragung noch bei den Highlights die Verleihung an Pacino mitbekommen, sehr merkwürdig...

    Am meisten freue ich mich natürlich auch über die (verdienten) Auszeichnungen für ROTK und über den Darstellerpreis für Sean Penn, was mich wirklich überrascht hat.

    Alles in allem war ich mit der gesamten Show sehr zufrieden. Es fehlt halt der letzte "Kíck", um mit den Academy Awards mithalten zu können (oder ein echter Moderator), dafür bin ich aber mit den Ergebnissen um einiges zufriedener als bei den letztjährigen Oscars. Ich denke, beim Globe wird ein wenig objektiver und fairer ausgezeichnet, imho.
    das liegt wohl daran, dass so meine ich, die leute bei der globe verleihung alle kategorien wählen. bei den oscars wählen nur bestimmte künstler aus genau diesen berufen den gewinner (also alle regiesseure den regisseur, schauspieler die schauspieler). die gehen halt nach anderen sachen als wir, die gehen mehr ins detail als die presse oder wir. wir betrachten den gesamteindruck eines films, rolle etc. können als nicht-künstler gar nicht so deren job beurteilen wie die kollegen selbst (imho)

    die gehen da schon näher ins detail. deswegen finde ich die meisten oscar gewinner auch berechtigt. nur bei den filmen, die alle mitglieder wählen (was man wohl daran, merkt, dass es doch viele blockbuster dazu schaffen, und kleinere filme in den letzten jahren leider das nachsehen hatten), gibts imho massig fehltritte

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Golden Globes 2007
    Von Inman im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 21.01.07, 14:42:18
  2. Golden Globes 2005
    Von Inman im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.04, 17:24:00
  3. Golden Globes: Eure Meinungen
    Von Howie Munson im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.01.03, 00:07:49
  4. Golden Globes
    Von RemedeX im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.12.02, 23:11:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •