Cinefacts

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 162
  1. #1
    Stuntman
    Registriert seit
    25.07.01
    Alter
    39
    Beiträge
    8.359

    Golden Globes 2004

    Tja, da sind sie schon wieder vorbei und diesmal lief ja alles wie am Schnürchen!
    Endlich bekam Herr der Ringe die verdienten Auszeichnungen und da zuletzt die Preise für den besten Film bei den Globes immer sehr sehr richtungsweisend für den späteren Best Picture Award bei den Oscars waren, stehen die Chancen nun nicht schlecht, dass Return of the King gewinnen wird (bin aber immer noch skeptisch, da die Weinsteins (ja ich weiß, dass sie bei ROTK mitproduziert haben!!! Aber IHR Film ist nun mal Cold Mountain) wohl wieder alles dransetzen werden, ihr Zugpferd durchzubringen).

    Hier die wichtigsten Preise (Filme):

    Best Picture (Drama): Return of the King
    Best Picture (Comedy/Musical): Lost in Translation
    Best Actor (Drama): Sean Penn (Mystic River)
    Best Actress (Drama): Charlize Theron (Monster)
    Best Supporting Actor: Tim Robbins (Mystic River)
    Best Supporting Actress: Renée Zellweger (Cold Mountain)
    Best Actor (Comedy/Musical): Bill Murray (Lost in Translation)
    Best Actress (Comedy/Musical): Diane Keaton (Something's gotta give)
    Best Screenplay: Sofia Coppola (Lost in Translation)
    Best Directing: Peter Jackson (Return of the King)
    Best Score: Howard Shore (Return of the King)
    Best Song: Annie Lennox (Return of the King)
    Best Foreign Language Film: Osama

    Somit gab's wenig Überraschungen und die Oscars für Robbins, Theron und Zellweger sind denke ich mal ne ziemlich sichere Sache. Zwischen Penn und Murray wird's spannend, aber ich tippe auf Letzteren, weil Penn ja bei der erzkonservativen Academy als "Enfant Terrible" verschrien ist. Außerdem glänzt er ja immer durch Abwesenheit bei jeglichen Awardsshows (so auch gestern).
    Die Show war recht unspektakulär und ohne nennenswerte Highlights. Es war nur eben spürbar, wie sehr man Jackson die Preise gegönnt hat. Aber zuletzt gewann der beste Regisseur (Globes) nicht unbedingt später auch den Oscar (in den letzten 4 Jahren nur zweimal).

    Insgesamt war Cold Mountain gestern der große Verlierer, denn 8 Nominierungen steht nur ein Preis gegenüber. Dagegen hat Return of the King aus 4 Noms 4 Preise gemacht.
    Lost in Translation steht mit 3 Preisen ebenfalls sehr gut da. Mystic River hat 2 bekommen (Darstellerpreise).

    Morgen gehen dann die Oscar-Nominierungen raus und schon jetzt hoffe ich auf rege Beteiligung beim alljährlichen Tippspiel!
    Geändert von Howie Munson (26.01.04 um 10:10:49 Uhr)

  2. #2
    Pithekanthropus
    Registriert seit
    03.08.01
    Alter
    42
    Beiträge
    16.641
    Über die "Herr der Ringe - Auszeichnungen" habe ich mich auch sehr gefreut. Ich gönne es Jackson!

    BTW: Im TV-Forum gibt es bereits einen ausführlichen Thread zu den Golden Globes 2004.

    Gruss Hogle

  3. #3
    Anarcho Filmmaker
    Registriert seit
    21.02.02
    Ort
    Gefängnis der Seele
    Alter
    33
    Beiträge
    2.582
    bin sehr zufrieden!

    wenn so auch die Oscar Verleihung ausgeht wär ich überglücklich!

    fisch

  4. #4
    Romper89
    Gast
    Auch ich gebe mein obligatorisches Statement ab .

    Ich bin sehr glücklich mit der Golden Globe Verleihung. Mein Favorit „Lost in Translation“ hat in seiner Hauptrubrik gewonnen und noch zwei weitere Globes erhalten, also bin ich sehr zufrieden und glücklich, denn der Film ist einfach ein Traum .
    Schade ist zwar, dass „Mystic River“ „nur“ zwei Darstellerpreise bekam und keine für den Film selbst, aber immerhin! Und wenn Sean Penn seinen Globe nicht bekommen hätte, wäre das ja wohl lächerlich, denn seine Leistung ist schlichtweg brillant!
    Aber ich freue mich für „The Lord of the Rings: The Return of the King“ da der Film großartig ist. Zwar finde ich „Mystic River“ und „Lost in Translation“ besser, aber ROTK wäre wohl Nr. 3. Schön, dass Jackson und Co. nun geehrt wurden! Mich darüber zu freuen, dass „Cold Mountain“ leer ausgegangen ist, möchte ich mir nicht anmaßen, da ich den Film noch nicht gesehen habe.
    Außerdem bin ich erleichtert, dass „Good bye, Lenin!“ keinen Preis bekam. OK, der Film ist ganz nett, aber nie und nimmer Globe oder gar Oscar wert. Und die Deutschen hätten wieder einen solchen Hype draus gemacht, ich könnte kotzen.
    Sehr interessant auch der „Monster“-Globe für Charlize. Der Film reizt mich ja sehr, die Story klingt klasse und Charlize ist eh hübsch UND begabt .
    Schade nur, dass Diane Keaton und nicht Scarlett Johansson einen Globe bekommen hat, aber na ja, man kann nicht alles haben.
    Und der Globe für Al Pacino ist ja mal klasse. Ich kenne „Angels in America“ zwar nicht, aber es ist toll Al in alter Form zu sehen.

    So, bin schon gespannt auf morgen wen die Oscarjurie so nominiert. Ich hoffe, dass es ein paar gute ausländische Film Nominierungen gibt, da ich von den Globe-Nominees nur „Good bye, Lenin!“ gesehen habe und „Die Invasion der Barbaren“ vom hören kenne. So eine Oscarverleihung kann einem auf immer gute Kinotipps geben, was vor allem den „foreign language movie“ betrifft.

  5. #5
    Alpha Denim Recruit
    Registriert seit
    11.12.02
    Ort
    Gutterslut
    Beiträge
    602
    Die die komplette Übersicht:

    Motion Picture:

    Best Motion Picture - Drama
    Lord of the Rings: The Return of the King, The (2003)

    Best Motion Picture - Musical or Comedy
    Lost in Translation (2003)

    Best Performance by an Actor in a Motion Picture - Drama
    Mystic River (2003) - Sean Penn

    Best Performance by an Actor in a Motion Picture - Musical or Comedy
    Lost in Translation (2003) - Bill Murray (I)

    Best Performance by an Actress in a Motion Picture - Drama
    Monster (2003) - Charlize Theron

    Best Performance by an Actress in a Motion Picture - Musical or Comedy
    Something's Gotta Give (2003) - Diane Keaton

    Best Performance by an Actor in a Supporting Role in a Motion Picture
    Mystic River (2003) - Tim Robbins (I)

    Best Performance by an Actress in a Supporting Role in a Motion Picture
    Cold Mountain (2003) - Renée Zellweger

    Best Director - Motion Picture
    Lord of the Rings: The Return of the King, The (2003) - Peter Jackson (I)

    Best Screenplay - Motion Picture
    Lost in Translation (2003) - Sofia Coppola

    Best Original Song - Motion Picture
    Lord of the Rings: The Return of the King, The (2003) - Howard Shore; Frances Walsh; Annie Lennox
    - For the song "Into the West".

    Best Original Score - Motion Picture
    Lord of the Rings: The Return of the King, The (2003) - Howard Shore

    Best Foreign Language Film
    Osama (2003)
    - Afghanistan.

    Television:

    Best Performance by an Actor in a Television Series - Drama
    "Without a Trace" (2002) - Anthony LaPaglia

    Best Performance by an Actor in a Television Series - Musical or Comedy
    "Office, The" (2001) - Ricky Gervais

    Best Performance by an Actor in a Mini-Series or a Motion Picture Made for Television
    "Angels in America" (2003) (mini) - Al Pacino

    Best Performance by an Actress in a Television Series - Drama
    "Six Feet Under" (2001) - Frances Conroy

    Best Performance by an Actress in a Television Series - Musical or Comedy
    "Sex and the City" (1998) - Sarah Jessica Parker

    Best Performance by an Actress in a Mini-Series or a Motion Picture Made for Television
    "Angels in America" (2003) (mini) - Meryl Streep

    Best Performance by an Actor in a Supporting Role in a Series, Mini-Series or Motion Picture Made for Television
    "Angels in America" (2003) (mini) - Jeffrey Wright (I)

    Best Performance by an Actress in a Supporting Role in a Series, Mini-Series or Motion Picture Made for Television
    "Angels in America" (2003) (mini) - Mary-Louise Parker

    Best Television Series - Musical or Comedy
    "Office, The" (2001)

    Best Mini-Series or Motion Picture Made for Television
    "Angels in America" (2003) (mini)

    Best Television Series - Drama
    "24" (2001)

    Special:

    Cecil B. DeMille Award
    Michael Douglas

    Zusammengetragen von ali.en, hier

  6. #6
    Film-Junkie
    Registriert seit
    28.11.02
    Alter
    41
    Beiträge
    1.340
    Hab mir die "Golden Globes" dieses Jahr zum ersten Mal angeschaut (aber nur ne halbe Stunde, den Rest habe ich aufgenommen und eben gesehen). Naja, die Oscar-Gala ist unterhaltsamer... Wird wohl meine erste und letzte Globe-Verleihung sein, die ich gesehen habe...

    Über die Gewinner kann ich kaum was sagen, weil ich die meisten Serien und Filme (noch) nicht kenne. Das "Herr der Ringe" dieses Jahr mal dran ist, war vorher schon genauso klar wie das der Afghanische Film den Auslandspreis kriegen würde. Ich kenne "Osama" nicht, aber der Film hätte den Preis wohl auch bekommen, wenn 90 Minuten nur eine Rolle Toilettenpapier zu sehen wäre. Würde mich nicht wundern, wenn der Film auch den "Oscar" bekommt.

    PS: Nächstes Jahr gewinnt übrigens der irakische Film, Arbeitstitel "Saddam"...

  7. #7
    ...
    Registriert seit
    07.11.01
    Ort
    Köln
    Alter
    33
    Beiträge
    3.340
    Die Rede von Murray war die beste. Mit den Preisen kann ich eigentlich durchgehend leben und die Show war zwar nichts besonderes aber unterhaltsam. Die Rede von Al Pacino hab ich leider verpasst, warum auch immer muss wohl mal eingenickt sein Die Oskars können kommen

    Ach ja, schön, dass 24 auch gewonnen hat

  8. #8
    Biri~Biri
    Registriert seit
    20.06.02
    Ort
    Berlin
    Alter
    41
    Beiträge
    1.830
    Bill Murray muss jetzt nur noch n Oscar bekommen, dann is alles gut.
    Jim Carrey sieht übrigens scheiße aus mit Glatze.

  9. #9
    Stuntman
    Registriert seit
    25.07.01
    Alter
    39
    Beiträge
    8.359
    @ Hogle
    Ich weiß, war ja auch mein Thread Aber sowas gehört ins Filmforum

    @ wasweißich
    Bei Al haste nix verpasst. Hat n bissel länger geredet, aber war nix besonderes Hab mich aber für ihn gefreut

  10. #10
    MP
    MP ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.09.01
    Alter
    36
    Beiträge
    2.301
    Original geschrieben von Romper89
    Auch ich gebe mein obligatorisches Statement ab .

    Sehr interessant auch der „Monster“-Globe für Charlize. Der Film reizt mich ja sehr, die Story klingt klasse und Charlize ist eh hübsch UND begabt .
    Na dann viel Spass beim Charlize gucken in Monster

  11. #11
    HBO Fan
    Registriert seit
    06.01.03
    Ort
    Im Spessart
    Alter
    33
    Beiträge
    1.626
    Yeah, 5 Golden Globes für "Angels in America", oh man, wieso hat HBO den Film nicht in den Kinos laufen lassen? Der würde die Oscars dominieren wie zuletzt Titanic, wenn nicht sogar mehr. Vor allem freu ich mich für Mary-Louise Parker und Jeffrey Wright. Denen beiden gehört die Zukunft Hollywoods.

    Ich hoffe mit den vielen Preisen kommt der Film auch mal in Deutschland auf einem Sender. Die deutschen Zuschauer MÜSSEN diesen Film gesehen haben um zu verstehen zu was Fernsehen im besten Fall möglich sein kann!

    MORE LIFE!

  12. #12
    lost in Moldavia
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Castrop am Kanal
    Beiträge
    1.172
    Original geschrieben von MP
    Na dann viel Spass beim Charlize gucken in Monster

    Das habe ich mir auch gerade gedacht
    Hier auch ein Link mit Bildergalerie und Link zur Website.
    http://www.freenet.de/freenet/unterh...filme/monster/

    Ich habe den Film gesehen und finde ihn mehr als gelungen.
    Auch die sehr gute Performance von Christina Ricci sollte nicht unerwähnt bleiben.
    Achja... besonders eine Szene ist nichts für Zartbesaitete.

  13. #13
    Romper89
    Gast
    Original geschrieben von Hansmaulwurf
    Yeah, 5 Golden Globes für "Angels in America", oh man, wieso hat HBO den Film nicht in den Kinos laufen lassen? Der würde die Oscars dominieren wie zuletzt Titanic, wenn nicht sogar mehr. Vor allem freu ich mich für Mary-Louise Parker und Jeffrey Wright. Denen beiden gehört die Zukunft Hollywoods.

    Ich hoffe mit den vielen Preisen kommt der Film auch mal in Deutschland auf einem Sender. Die deutschen Zuschauer MÜSSEN diesen Film gesehen haben um zu verstehen zu was Fernsehen im besten Fall möglich sein kann!

    MORE LIFE!
    Film? Das ist doch ne Mini-Serie

  14. #14
    SAMURAI
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    44
    Beiträge
    1.336

    Re: Golden Globes 2004

    Original geschrieben von Howie Munson

    Morgen gehen dann die Oscar-Nominierungen raus und schon jetzt hoffe ich auf rege Beteiligung beim alljährlichen Tippspiel!
    Ich freue mich jetzt schon wie ein Schneekönig auf die morgige Bekanntgabe der Nominierungen.
    Diesmal hat der HdR wirklich gute Chancen richtig viel abzusahnen. Ich denke mal, daß er in 12-15 Kategorien nominiert werden wird und sehr gute Chancen hat Titanic und Ben Hur zu egalisieren, wenn nicht gar zu toppen.
    Natürlich mache ich auch wieder beim alljährlichen Oscar-Tipp-Spiel mit!

    Zu Deinem Beitrag bzgl. der Globes kann ich nur hinzufügen, daß ich anstatt Diane Keaton lieber Scarlett Johanson als Siegerin gesehen hätte, aber ansonsten lag ich mit meinen Tips goldrichtig.
    Cold Mountain räume ich nicht so viele Chancen bei den Oscars ein und "Angels in America" möchte ich sofort auf DVD!

  15. #15
    Romper89
    Gast

    Re: Re: Golden Globes 2004

    Original geschrieben von The Un4GiveN
    ...daß ich anstatt Diane Keaton lieber Scarlett Johanson als Siegerin gesehen hätte...


    Ich auch! Johansson war einfach nur grandios in "Lost in Translation". Ich hoffe, dass sie bei den Oscars absahnt, die schöne .

    Beim Tippspiel bin ich selbstverständlich dabei, das ist ja alljährliche Pflicht . Die morgigen Nominierungen sind schon mal heißt erwartet. Um wieviel Uhr werden die eigentlich bekanntgegeben? Kann mich erinnern, dass die letztes Jahr so Mittags gegen 15 oder 16 Uhr bei uns im Radio verkündet wurden.

    Es ist echt schön, dass Der Herr der Ringe nun abgesahnt hat. Stellvertretend für die gesamte Trilogie natürlich. Ich glaube heute ist mal wieder "Die Gefährten" als SEE auf DVD angesagt, bei mir . Trotzdem bleibe ich dabei, "Lost in Translation" gefiel mir besser als ROTK .

  16. #16
    zwuncki
    Gast
    Original geschrieben von onkelben


    Über die Gewinner kann ich kaum was sagen, weil ich die meisten Serien und Filme (noch) nicht kenne. Das "Herr der Ringe" dieses Jahr mal dran ist, war vorher schon genauso klar wie das der Afghanische Film den Auslandspreis kriegen würde. Ich kenne "Osama" nicht, aber der Film hätte den Preis wohl auch bekommen, wenn 90 Minuten nur eine Rolle Toilettenpapier zu sehen wäre. Würde mich nicht wundern, wenn der Film auch den "Oscar" bekommt.

    PS: Nächstes Jahr gewinnt übrigens der irakische Film, Arbeitstitel "Saddam"...
    kann ich nur zustimmen. war mir auch von anfang an klar, dass ein afghanischer film gewinnt. aber sehe da: letztes jahr gewann germany den oscar. und das war imho teils schon überraschend.
    und den rest kannte ich auch kaum g.

    ich hoffe aber dass HDR keinen film oscar gewinnt. denke, PJ hat den oscar für die regie sicherlich verdient. wie hart er daran gearbeitet hat. aber HDR und bester film?

    no way

    dazu gehört schon mehr als ein budget von 900mios oder was auch immer. star wars hat auch keine film oscar gewonnen, zurecht .

    ich gönne es kleinen filmen, die nicht durch werbung erfolg haben (nein also auch keine miramax filme), sondern durch talentiertes arbeiten. z.b. lost in translation, den ich hoffentlich vor den oscars noch sehen kann.

    btw: johanssons stimme
    krass (mit die geilste stimme die ich je gehört habe)
    Geändert von zwuncki (26.01.04 um 14:22:51 Uhr)

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.10.02
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    35
    Beiträge
    11.208
    Schade das Kiefer Sutherland für seine Rolle in 24 keinen Globe bekommen hat

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.10.01
    Alter
    38
    Beiträge
    15.701
    TOP:

    "24" - Beste Serie
    "RotK"-Triumph
    Globe für Charlize
    Bill Murrays Dankesrede
    Uma
    Marg Helgenbergers Dekolleté


    FLOP:

    dieser beschissene Titelsong
    FÜNFUNDSIEBZIG Minuten Werbung


    Spruch des Abends:

    "... said she'd give me 1000 $ if I thanked my newborn son for making my boobs look so great in that dress."

  19. #19
    zwuncki
    Gast
    btw: ich glaube, LIT könnte der favorit der academy werden, independent. eine junge talentierte regisseurin, die noch dazu tochter eines sehr erfolgreichen und beliebten directors ist. und der film soll ja super sein. die darsteller glänzen. da passt anscheinend alles.

    für mich ist sie neben Peter jackson favoritin für direction und der film imho grösserer favorit als HDR3. aber wer weiss.....

    wie man die letzten jahre gesehen hat, gibt die academy nun newcomern, aussenseitern (in bezug auf nominees) und randgruppen immer mehr chancen.

  20. #20
    Pirat
    Registriert seit
    28.11.01
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    35
    Beiträge
    2.035
    @ Jack Torrance
    Soviel Werbung war´s dann aber doch nicht...die amis machen halt öfter breaks, dafür sind die aber kürzer. Wenn ich richtig mitgezählt hab warens 11 Breaks á 3 Minuten = 33 Minuten.

    Ansonsten ne recht unterhaltsame Show. Nur Schade das Scarlett nicht gewonnen hat und Good Bye, Lenin! leer ausgegangen ist.

    Places

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Golden Globes 2007
    Von Inman im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 21.01.07, 14:42:18
  2. Golden Globes 2005
    Von Inman im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.04, 17:24:00
  3. Golden Globes: Eure Meinungen
    Von Howie Munson im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.01.03, 00:07:49
  4. Golden Globes
    Von RemedeX im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.12.02, 23:11:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •