Cinefacts

Seite 16 von 225 ErsteErste ... 61213141516171819202666116 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 320 von 4483
  1. #301
    through the Looking-Glass
    Registriert seit
    14.11.06
    Ort
    Innsmouth
    Beiträge
    997

    AW: The Hobbit

    Was mir noch auffällt ist, dass Drehbuchautorin Phillipa Boyens die zusammen mit Jackson und Walsh die Drehbücher zur Ringtrilogie (sowie King Kong und Loveley Bones) geschrieben hat sich bisher noch nicht geäussert hat. Die Dame ist ein grosser Tolkien-Fan und von den dreien auch der Experte in dieser Hinsicht. Vielleicht hofft Boyens ja auch an der Gestaltung eines Hobbit-Films mitwirken zu können, trotz der Absage an Jackson. Ein Drehbuch von Boyens zum Hobbitfilm würde ich persönlich begrüssen, da wüsste man wenigstens, dass jemand am Werk ist, der die Materie kennt und respektiert. Kommt natürlich auch sehr auf den Regisseur/die Inszenierung an. In jedem Fall bin ich mir sicher, dass ein Script allein von Boyens verfasst auf Stilbrüche ala surfende Elben und "Over the top-Akrobatik" auf Dickhäutern verzichten würde, die eindeutig(!) auf Jacksons Kappe gehen. Zwischen den Zeilen hat sich die Dame zu solchen Spielereien in der Vergangenheit ja eher reserviert gezeigt.

    Da es vorhin angesprochen wurde, ein Hobbitfilm von Spielberg wäre für mich persönlich fast schon ein kleines Horrorszenario. An Jacksons HDR-Verfilmung hat mir immer gefallen, dass sie durch Jacksons Vision, etwas sehr eigenes und authentisches hat ( freilich nicht immer passend zum Stil des Romans) und sich von anderen Hollywoodgrossprojekten wohltuend unterscheidet. Spielbergs Art zu inszenieren ist für mich Hollywood pur und zwar im negativen Sinn, habe seinen Stil nie besonders gemocht.

  2. #302
    John Anderton
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Razor73
    Epische Filmreihen wie Star Wars, Herr der Ringe oder Indiana Jones können halt nicht so einfach übergeben werden, wie Kinderfilme a la Harry Potter & Co. ... das ist Fakt!
    Ahhh, Harry Potter. Gut, dass diese Filmreihe erwähnt wird. Sie hat nämlich genau das, was ich in der LOTR-Reihe viel zu oft vermisst habe: Charisma.

    Da aber die Potter-Filme eine andere Entwicklung durchmachen als die LOTR-Streifen (Charaktere werden älter, die Storys gruseliger und erwachsener etc.), ist die Übergabe des Regiestuhls an andere Filmemacher keineswegs problematisch. Eine Kontinuität im Stil wäre auch völlig unangebracht.

    Da The Hobbit vom Grundton sowieso anders ist als die LOTR-Trilogie, dürfte auch hier ein anderer Regisseur kein Problem darstellen. Und das ist eventuell sogar wünschenswert, hatte Peter Jackson doch durchblicken lassen, den Hobbit Erwachsenen-konformer zu inszenieren (natürlich wieder versehen mit ausschweifenden, aber völlig eintönigen und langweiligen CGI-Schlachten). Und wer will das schon?

  3. #303
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.04.06
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    36
    Beiträge
    242

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Anderton-J
    Da The Hobbit vom Grundton sowieso anders ist als die LOTR-Trilogie, dürfte auch hier ein anderer Regisseur kein Problem darstellen. Und das ist eventuell sogar wünschenswert, hatte Peter Jackson doch durchblicken lassen, den Hobbit Erwachsenen-konformer zu inszenieren (natürlich wieder versehen mit ausschweifenden, aber völlig eintönigen und langweiligen CGI-Schlachten). Und wer will das schon?
    ICH! Und da bin ich glaub nicht alleine. Ich liebe Jacksons ausschweifende, abwechslungsreiche und spannende CGI-Schlachten. Aber geh du ruhig Harry Potter schauen, du Ignorant!

  4. #304
    John Anderton
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Znoopy
    ICH! Und da bin ich glaub nicht alleine. Ich liebe Jacksons ausschweifende, abwechslungsreiche und spannende CGI-Schlachten.
    Was ist daran spannend?

    Zitat Zitat von Znoopy
    Aber geh du ruhig Harry Potter schauen, du Ignorant!
    Nur noch ein halbes Jahr bis zum nächsten HP.

  5. #305
    through the Looking-Glass
    Registriert seit
    14.11.06
    Ort
    Innsmouth
    Beiträge
    997

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Anderton-J
    Ahhh, Harry Potter. Gut, dass diese Filmreihe erwähnt wird. Sie hat nämlich genau das, was ich in der LOTR-Reihe viel zu oft vermisst habe: Charisma.
    Das ist exakt das, was den Potter-Filmen vollkommen fehlt. Die Filme sind ein Paradebeispiel dafür, wie man es n i c h t macht. Keine Eigenständigkeit, lethargisch inszeniert, das "besondere Etwas" fehlt. Da stand niemand mit einer eigenen Vision dahinter. Typische 0815-Hollywoodauftragsarbeiten....

  6. #306
    John Anderton
    Gast

    AW: The Hobbit

    edit

  7. #307
    Reloaded
    Registriert seit
    19.07.01
    Beiträge
    6.500

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Anderton-J
    Ahhh, Harry Potter. Gut, dass diese Filmreihe erwähnt wird. Sie hat nämlich genau das, was ich in der LOTR-Reihe viel zu oft vermisst habe: Charisma.

    Da aber die Potter-Filme eine andere Entwicklung durchmachen als die LOTR-Streifen (Charaktere werden älter, die Storys gruseliger und erwachsener etc.), ist die Übergabe des Regiestuhls an andere Filmemacher keineswegs problematisch. Eine Kontinuität im Stil wäre auch völlig unangebracht.

    Da The Hobbit vom Grundton sowieso anders ist als die LOTR-Trilogie, dürfte auch hier ein anderer Regisseur kein Problem darstellen. Und das ist eventuell sogar wünschenswert, hatte Peter Jackson doch durchblicken lassen, den Hobbit Erwachsenen-konformer zu inszenieren (natürlich wieder versehen mit ausschweifenden, aber völlig eintönigen und langweiligen CGI-Schlachten). Und wer will das schon?
    Ich möchte dir gleich mal wiedersprechen:
    1.) Welches "Charisma"? Der Zauber der ersten Verfilmung verfliegt mit jedem weiteren Film - der letzte hat mir überhaupt nicht mehr gefallen. Langweilig, zu viel CGI, usw.
    2.) Wechselnde Regisseure sind dort vielleicht nicht "problematisch", aber störend. Mich regt total auf, dass Hogwarts anders aussieht, die Hütte von diesem Zottelriesen wo anders ist, usw. Was soll der Scheiss?! Solche Änderungen sind überflüssig wie ein Kropf und isolieren die Filme voneinander.
    3.) Wenn du keine Kontinuität bei Potter brauchst, dann könnten die unterschiedlichen Regisseure doch eigentlich auch gleich noch die Schauspieler wechseln, wie´s ihnen beliebt. Würdest du das gut finden?
    4.) Dass das Buch "The Hobbit" anders als die Herr der Ringe Bücher ist, hat mich eh schon immer gestört und ist ohnehin kein Argument nun auch die Filme unterschiedlich zu machen. Es spielt in der gleichen Welt mit den gleichen Personen und es ist eine kontinuierliche Geschichte --> also möchte ich das Ganze als Gesamtwerk aus einem Guss

  8. #308
    through the Looking-Glass
    Registriert seit
    14.11.06
    Ort
    Innsmouth
    Beiträge
    997

    AW: The Hobbit

    Kontaktadressen um seine Meinung zu verkünden und erste Petitionen: Klick

  9. #309
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.11.03
    Alter
    54
    Beiträge
    2.433

    AW: The Hobbit

    Hallo

    Die Nachrichten hören sich ja garnicht gut an , was den " Hobbit " betrifft .

    Dann sollte sich P.J. & Co. mal mit dem " Silmarillion " beschäftigen.
    Ist zu harter Tobak ,da traut sich eh keiner ran ,und lässt den " Hobbit " schnell vergessen.

    Gruß

  10. #310
    Razor73
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Anderton-J
    Bitte die Kirche im Dorf lassen! Ich finde es zwar auch schade, dass es wohl nichts wird mit einer Jackson-Verfilmung von The Hobbit. Aber man muss doch der Tatsache ins Auge sehen, dass auch die LOTR-Filme alles andere als Meisterwerke waren, zu actionlastig inszeniert und der zweite (TTT) gar gänzlich überflüssig wirkte.

    Würde sich ein Steven Spielberg dieser Verfilmung annehmen (was er eher nicht tun wird, aus unterschiedlichen Gründen), könnte das schon wieder ganz anders aussehen. Denn eines ist ja wohl unbestritten: Spielberg ist der eindeutig beste Unterhaltungsfilmregisseur, von der Qualität seiner ernsten Filme ganz zu schweigen.
    je öfter ich dieses posting durchlese, desto dämlicher finde ich diese darin befindliche aussage.

  11. #311
    Razor73
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Anderton-J
    Ahhh, Harry Potter. Gut, dass diese Filmreihe erwähnt wird. Sie hat nämlich genau das, was ich in der LOTR-Reihe viel zu oft vermisst habe: Charisma.

    Da The Hobbit vom Grundton sowieso anders ist als die LOTR-Trilogie, dürfte auch hier ein anderer Regisseur kein Problem darstellen. Und das ist eventuell sogar wünschenswert, hatte Peter Jackson doch durchblicken lassen, den Hobbit Erwachsenen-konformer zu inszenieren (natürlich wieder versehen mit ausschweifenden, aber völlig eintönigen und langweiligen CGI-Schlachten). Und wer will das schon?
    ... die Potter-Filme sind nicht schlecht, aber meilenweit von Herr der Ringe entfernt ... ist wohl doch eher was für Kinder. So richtig mitgerissen haben mich die Filme nie ... wohl gemerkt Potter ist ansonsten nicht schlecht.

    Daß der Hobbit damals etwas kindgerechter verfaßt wurde, bedeutet noch lange nicht, daß jetzt ein Kinderbuchautor das Drehbuch verfassen sollte und alles knallbunt gestalt wird. Es ist und bleibt Mittelerde und nur PJ sollte Mittelerde-Geschichten verfilmen ...

    Daß oben genannte CGI-Geschwafel ist lächerlich ...

  12. #312
    10^10^10^10
    Registriert seit
    13.04.03
    Ort
    Saftladen
    Beiträge
    1.599

    AW: The Hobbit

    Habe Harry Potter nie gelesen, war aber nach dem ersten Film erstaunt wie wenig "magisch" das alles rüberkommt, ansonsten weitestgehend langweilig, uninspiriert und in erster Linie konventionell ohne irgendwie zu überraschend. Der 3te hat mir als einziger der Reihe zumindest gefallen und hatte sowas wie Atmosphäre.

    Ich denke aber schon, daß ein anderer Regisseur den Hobbit in Groß auch verfilmen könnte, aber bis die Geschichte wirklich mit einem anderen verfilmt wird, fließt noch viel Wasser den Anduin runter.

  13. #313
    John Anderton
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Razor73
    je öfter ich dieses posting durchlese, desto dämlicher finde ich diese darin befindliche aussage.
    Darf man fragen, warum bzw. inwiefern?
    Zitat Zitat von Razor73
    ... die Potter-Filme sind nicht schlecht, aber meilenweit von Herr der Ringe entfernt ... ist wohl doch eher was für Kinder. So richtig mitgerissen haben mich die Filme nie ... wohl gemerkt Potter ist ansonsten nicht schlecht.
    Ist ja auch okay. Es dürfte doch wohl klar sein, dass ich nur meine Meinung geäußert habe.

    Zitat Zitat von Razor73
    Daß der Hobbit damals etwas kindgerechter verfaßt wurde, bedeutet noch lange nicht, daß jetzt ein Kinderbuchautor das Drehbuch verfassen sollte und alles knallbunt gestalt wird. Es ist und bleibt Mittelerde und nur PJ sollte Mittelerde-Geschichten verfilmen ...
    Man sollte also auf die Intention des Autors keine Rücksicht nehmen? Tolkien hat ja nur Mittelerde erschaffen, aber Peter Jackson hat natürlich das Recht, das Werk nun völlig verfremdet zu verfilmen?

    Zitat Zitat von Razor73
    Daß oben genannte CGI-Geschwafel ist lächerlich ...
    Sorry, dass ich diese künstlichen Battle-Sequenzen tw. nur einschläfernd fand. In Teil 1 war die Mischung ja noch in etwa stimmig, aber in Teil 2 und 3 gehts von einer in die andere Schlacht und zwischendurch wird immer schön Endzeitstimmung verbreitet. Die ersten 30 Minuten von FOTR und die letzten von ROTK (die ich im Nachhinein doch nicht als zu lang empfinde) waren die besten der Trilogie und es waren überwiegend Hobbit-Szenen. Daher freue ich mich egtl. auf diese Verfilmung. Allerdings sollte den Schlachten weniger Platz eingeräumt werden, da diese den Grundton nachhaltig verzerren. Die ganzen LOTR-Fans sehen das sicher anders, aber es gibt auch genügend Leute, die es so sehen wie ich.

    Zitat Zitat von showbiz
    Ich möchte dir gleich mal wiedersprechen:
    1.) Welches "Charisma"? Der Zauber der ersten Verfilmung verfliegt mit jedem weiteren Film - der letzte hat mir überhaupt nicht mehr gefallen. Langweilig, zu viel CGI, usw.
    2.) Wechselnde Regisseure sind dort vielleicht nicht "problematisch", aber störend. Mich regt total auf, dass Hogwarts anders aussieht, die Hütte von diesem Zottelriesen wo anders ist, usw. Was soll der Scheiss?! Solche Änderungen sind überflüssig wie ein Kropf und isolieren die Filme voneinander.
    3.) Wenn du keine Kontinuität bei Potter brauchst, dann könnten die unterschiedlichen Regisseure doch eigentlich auch gleich noch die Schauspieler wechseln, wie´s ihnen beliebt. Würdest du das gut finden?
    4.) Dass das Buch "The Hobbit" anders als die Herr der Ringe Bücher ist, hat mich eh schon immer gestört und ist ohnehin kein Argument nun auch die Filme unterschiedlich zu machen. Es spielt in der gleichen Welt mit den gleichen Personen und es ist eine kontinuierliche Geschichte --> also möchte ich das Ganze als Gesamtwerk aus einem Guss
    1. Natürlich lebt gerade der erste Teil von der Magie dieser Zauberwelt. In den anderen Filmen baut man darauf auf und man kann nicht mehr so viel "neues" zeigen, wie der erste als "build up" der Harry Potter-Reihe. Dafür zeichnen sich die anderen Filme durch ihre Abenteuer aus, es wird immer düsterer und es ist spannend, die Geschichte Potters und seiner Freunde und Feinde mitzuerleben. Hier gibt es jede Menge skurile und interessante Charaktere, die viel zur Atmosphäre beitragen. Für mich sind die Filme rundum gelungen, wenn ich sie sehe, verliere ich mich in dieser Fantasy-Welt. Ich wünschte, es wäre bei LOTR auch so gewesen.
    2. ... vernachlässigbar
    3. Das ist doch was ganz anderes. Ich würde spontan auch einen Hobbitfilm ohne McKellen nicht gutheißen.
    4. Wie oben schon geschrieben, hat selbst Tolkien es nicht "aus einem Guss" verfasst. Das heißt zwar nicht, dass man daran nichts ändern darf, aber ich würde es mir wünschen.

  14. #314
    Razor73
    Gast

    AW: The Hobbit

    na da fandest Du ja gerade die jeweils langweiligeren Passagen superspannend, dann schau dir doch den Presseclub oder Das literarische Quartett an, das ist dann bestimmt auch spannend für Dich ....

    Marie Antoinette findest Du ja den Anschein nach auch super, soll ja ebenfalls ne Schlaftablette hoch Drei sein, was ich bisher so gelesen habe ... das eher Langweilige ist wahrscheinlich Deine Geschmacksrichtung ... naja, da ist die Ringe-Trilogie wahrhaftig nichts für Dich, da diese ja größtenteils aus Schlachten besteht ....
    Geändert von Razor73 (22.11.06 um 13:34:00 Uhr)

  15. #315
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.01.06
    Ort
    Hamburg City
    Alter
    36
    Beiträge
    582

  16. #316
    aka PferdeFace
    Registriert seit
    25.08.04
    Ort
    Kölle
    Alter
    31
    Beiträge
    1.434

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Razor73
    na da fandest Du ja gerade die jeweils langweiligeren Passagen superspannend, dann schau dir doch den Presseclub oder Das literarische Quartett an, das ist dann bestimmt auch spannend für Dich ....

    Marie Antoinette findest Du ja den Anschein nach auch super, soll ja ebenfalls ne Schlaftablette hoch Drei sein, was ich bisher so gelesen habe ... das eher Langweilige ist wahrscheinlich Deine Geschmacksrichtung ... naja, da ist die Ringe-Trilogie wahrhaftig nichts für Dich, da diese ja größtenteils aus Schlachten besteht ....
    Aha. Und du stehst anscheinend nur auf Action Action Action. Dann schau dir doch Jerry-Bruckheimer-Filme an.

    Aber so ist das eben. Die meisten Buchfans mögen der ersten Teil am meisten, weil da noch am meisten auf die Handlung geachtet wird, während in TTT und ROTK nur noch Schlachten sind.
    Geändert von Bilbo Skywalker (23.11.06 um 17:33:19 Uhr)

  17. #317
    John Anderton
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Bilbo Skywalker
    Aha. Und du stehst anscheinend nur auf Action Action Action. Dann schau dir doch Jerry-Bruckheimer-Filme an.

    Aber so ist das eben. Die meisten Buchfans mögen der ersten Teil am meisten, weil da noch am meisten auf die Handlung geachtet wird, während in TTT und ROTK nur noch Schlachten sind.
    Ein wahres Wort!

  18. #318
    10^10^10^10
    Registriert seit
    13.04.03
    Ort
    Saftladen
    Beiträge
    1.599

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Bilbo Skywalker
    Aber so ist das eben. Die meisten Buchfans mögen der ersten Teil am meisten, weil da noch am meisten auf die Handlung geachtet wird, während in TTT und ROTK nur noch Schlachten sind.
    Geht mir auch so. Dennoch sind mir TTT und ROTK immernoch viel lieber als manch andere Filmchen.

  19. #319
    pitcher&catcher
    Registriert seit
    19.07.01
    Alter
    37
    Beiträge
    2.932

    AW: The Hobbit

    News:

    auf TORn wird bereits ein anderer Regisseur für die "Hobbit"-Filme gehandelt...
    und is ne große Überraschung wen die da nennen!

    Word from a reliable source indicates that Sam Raimi has been approached to direct THE HOBBIT. Since Peter Jackson's (Middle-)earth shatterin news that he is off the project, it seems the Spider-Man director may step into his place.
    While there is no word on Raimi accepting the invitation, it remains to be seen who, if anyone, will be replacing Peter Jackson!

    Frag mich ob das wirklich stimmt. Wäre damit nicht so glücklich! Der ist zwar mit Spiderman erfolgreich und hat da wie ich finde gute arbeit geleistet, aber irgendwie .. fällt mir spontan eigentlich kein Regiesseur ein der PJ ersetzten könnte um die Kontinuität zu wahren.

  20. #320
    John Anderton
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Mark
    News:

    auf TORn wird bereits ein anderer Regisseur für die "Hobbit"-Filme gehandelt...
    und is ne große Überraschung wen die da nennen!
    Nicht, wenn man Beitrag #192 vorher gelesen hat.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. The Hobbit kommt, von Peter Jackson
    Von Trompeter im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.12.07, 08:35:21
  2. The Hobbit (VG) kompletter Score zum downloaden
    Von $coRsese im Forum Synchro & Audiokommentare
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.04, 16:24:56
  3. Der Hobbit [Trilogie] (von Peter Jackson)
    Von Steff73 im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.09.03, 22:43:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •