Cinefacts

Seite 19 von 225 ErsteErste ... 91516171819202122232969119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 380 von 4483
  1. #361
    Razor73
    Gast

    AW: The Hobbit

    ... seh ich genauso! New Line versucht zu vertuschen und PJ den schwarzen Peter zuzuschieben! Aalglatte Mafiosi diese Filmproduzenten ...

  2. #362
    Wonky
    Registriert seit
    17.06.05
    Beiträge
    3.770

    AW: The Hobbit

    Vielleicht sollte Jackson mal Luca Brasi vorbeischicken.

  3. #363
    Cinema Fan
    Gast

    AW: The Hobbit

    Ich finde es ist ein Witz was sich New Line da rausnimmt...erst zahlen die nicht die komplette vertragliche Summe an Jackson obwohl die locker das 10-fache eingenommen haben mit den Filmen und den Kaufartikeln die es drumherum gibt und dann fühlt sich die Chefetage auch noch auf den Schlips getreten wen PJ sich beschwert. Und nun soll irgendein andere Regisseur das drehen und das GARANTIERT ohne sich so in den Stoff eingearbeitet zu haben wie PJ. Ne danke da kann nur Müll bei rauskommen.

    New Line soll sich mal ruhig verhalten, die haben mit der HDR Trilogie mehr verdient als mit jedem anderen Film. Sollten eher froh sein so einen Regisseur für die Prequel-Story an der Hand zu haben...frag mich welche Idioten da oben bei denen sitzen...

    Hoffe wirklich das denen die Rechte ablaufen bevor die was Zustande bekommen...

    Und das mit Spielberg als Regisseur war ja wohl hoffentlich nur ein Witz, oder????

    Ich denke mal 90% der Leute sind davon überzeugt das Krieg der Welten wohl die bescheidenste Umsetzung überhaupt war ...alleine die kleine Kreischgöre hätte da 10 x den Tod verdient....die Serie Taken war genauso bescheiden. Jurassic Park kam nur gut wegen den damals noch neuen CGI - Effekten, war halt was spektakuläres neues. Die "nervige Kinder" Macke hatte er aber auch damals schon. Und Luckas hat er leider in den Preaquels zu Star Wars mit Jar Jar Binks leider angesteckt...

    Meine Frage zu den Filmen von Spielberg also: Wo war da bitte Filmtiefe???? Indiana Jones bildet da eine der wenigen Ausnahmen...

    Jackson hatte es geschafft bei HDR gute CGI-Effekte mit Filmtiefe zu kombinieren und es ist ein meiner Meinung nach Meisterwek dabei rausgekommen.

    Demzufolge sollte man ihm auch den Hobbit anvertrauen denn bei ihm ist er in guten Händen. DLogischerweise wäre es dann auch garantiert das wir von Weta das selbe "Kulissendesign" erwarten können

    Noch was zum Thema Schlachten in Kinofilmen.....jedem der nicht Blind ist dürfte aufgefallen sein das die meisten erfolgreichen Filme Schlachten beinhalten, siehe Star Wars, Herr der Ringe, Star Trek, ...diese nur als Beispiel. Leitet man das Thema Gewalt/Action von der Schlacht als Gegenstand an sich ab kann man auch diverse Actionfilme nennen wie Lethal Weapon oder Beverly Hills Cop, The Rock usw....alles bekannte Blockbuster.

    Wir Menchen schauen Fernsehen um vom grauen Alltag eine Weile abschalten zu können und wollen demzufolge was spannendes sehen. Jedenfalls 95 % davon.

    Wer also lieber was "ruhigeres" mag sollte eher nicht Fernsehen schauen sondern ins Theater oder in die Oper gehen, da ist derjenige besser aufgehoben....

  4. #364
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Cinema Fan Beitrag anzeigen
    Meine Frage zu den Filmen von Spielberg also: Wo war da bitte Filmtiefe???? Indiana Jones bildet da eine der wenigen Ausnahmen...
    Häh? Was ist kaputt?!?

    Über seine letzten paar Unterhaltungsstreifen kann man sich sicher streiten, aber Indiana Jones (nichts gegen den Film) als ein Beispiel für Anspruch in Spielbergs Filmen zu bringen und dann Schindlers List, Amistad, Munich, etc. zu ignorieren?

    Nicht schlecht!

  5. #365
    Querdenker
    Registriert seit
    21.12.05
    Alter
    40
    Beiträge
    2.545

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Peter Jackson
    Die Probleme, die Bob Shaye mit den Schauspielern hat, sind viel älter als der rechtliche Streit.
    Na klar, und dann haben sie trotzdem drei Filme mit eben diesen Schauspielern finanziert.

    Sowohl Jackson als auch Shaye behaupten, dass sie versucht hätten, mit dem jeweils anderen zu reden, dieser jedoch auf stur geschaltet habe. Wer will jetzt beurteilen, wer von beiden lügt? Oder lügen sie am Ende alle beide? Man sollte nicht vergessen, dass Jackson von HdR nie was auf die Beine gestellt hat, was man auch nur ansatzweise als Blockbuster bezeichnen könnte. Und daher kann er sich glücklich schätzen und New Line dankbar sein, dass dieses kleine Studio den Mut hatte Mr. Jackson solch eine gewaltige Geldsumme in die Hand zu drücken. Das war vielleicht auch kühle Berechnung, aber es war auch eine Menge Risiko dabei.

    Obwohl mir der Ton von Jackson besser gefällt, bin ich keinesfalls auf seiner Seite. Das Problem ist nämlich, dass niemnd von den hier Anwesenden die Verträge kennt. Und wenn New Line sich weigert Jackson Geld zu zahlen, dann sind die sicher auch davon überzeugt, dass es Jackson nicht zusteht und das dieser sich vergeblich per Gerichtsweg darum bemühen wird. Ist natürlich auch alles nur Spekulation

    Gruß
    pippovic

  6. #366
    some Monkey in the Jungle
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Brunswick
    Beiträge
    2.343

    AW: The Hobbit

    Oh weh: die urban legend über das böse und hundsgemeine Filmstudio.

  7. #367
    Cinema Fan
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Stingray Beitrag anzeigen
    Häh? Was ist kaputt?!?

    Über seine letzten paar Unterhaltungsstreifen kann man sich sicher streiten, aber Indiana Jones (nichts gegen den Film) als ein Beispiel für Anspruch in Spielbergs Filmen zu bringen und dann Schindlers List, Amistad, Munich, etc. zu ignorieren?

    Nicht schlecht!


    Zum einen habe ich von Filmtiefe gesprochen nicht von Anspruch, bitte verwechsle die Dinge nicht, das sind 2 unterschiedliche Bedeutungen.

    Desweiteren habe ich geschrieben "einige der wenigen Ausnahmen" das bedeutet nicht NUR Indiana jones, also bitte die Texte mal richtig lesen. Danke.

  8. #368
    Escape and Evasion
    Registriert seit
    26.01.03
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    2.577

    AW: The Hobbit

    Also ist Indiana Jones einer der vielen Ausnahmen...nur wo ist da die Regel?

  9. #369
    Homo cinemathographicus
    Registriert seit
    19.03.02
    Ort
    Berlin
    Alter
    42
    Beiträge
    592

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von pippovic Beitrag anzeigen
    Obwohl mir der Ton von Jackson besser gefällt, bin ich keinesfalls auf seiner Seite. Das Problem ist nämlich, dass niemnd von den hier Anwesenden die Verträge kennt. Und wenn New Line sich weigert Jackson Geld zu zahlen, dann sind die sicher auch davon überzeugt, dass es Jackson nicht zusteht und das dieser sich vergeblich per Gerichtsweg darum bemühen wird. Ist natürlich auch alles nur Spekulation

    Gruß
    pippovic
    Ob Jackson nun tatsächlich zusätzliches Geld beanspruchen kann oder nicht, ist m.E. nicht die Frage. Daß New Line Cinema ihre Bücher nicht öffnet, um genau das prüfen zu können, daß ist der Punkt um den es geht. Daß New Line überzeugt ist, stellt wohl eine Selbstverständlichkeit dar. Das reicht aber nicht...

  10. #370
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    "Der Hobbit" - Deal nun besiegelt! Verfilmung steht unmittelbar bevor.

    "Der Hobbit wird von der russischen Fellowship Artgroup verfilmt"



    Hollywood, CA, 01.04.2007. – Aufgrund einer spektakulären Gerichtsentschiedung hat der Produzent Saul Zaentz („Einer flog über das Kuckucksnest“) sich die Rechte an „The Hobbit“ zurückholen können. Der County Court of California hat die Entscheidung gefällt, dass wegen formalen Fehlern in den Verträgen zur „Hobbit“-Verfilmung, die zwischen Zaentz und New Line Cinema bestehen, der Kauf nichtig ist, und die Rechte wieder an den Produzenten zurückfallen.

    Zaentz hat daraufhin in einem Statement verkündet, in dem es heißt, die Vorbereitungen zur Verfilmung des „Herr der Ringe“-Prequels laufen auf Hochtouren. Die finanzielle Seite der Verfilmung sichert das unabhängige Filmstudio „The Weinstein Company“ der ehemaligen Miramax-Chefs. Saul Zaentz dazu: „Wir haben mit Harvey und Bob Weinstein schon oft zusammengearbeitet, und haben für den „Englischen Patienten“ 9 Oscars bekommen. Ich bin mir sicher, für den „Hobbit“ kriegen wir 10!“
    Die Gebrüder Weinstein sind den Fans von „Herr der Ringe“ nicht unbekannt: sie waren diejenigen, die das Projekt von vornherein geholfen haben, anzustoßen. Saul Zaentz dazu:
    „Mit der Hilfe der Weinstein Company wollen wir den Independent-Geist wieder aufleben lassen, den New Line einst hatte, und der bei ihr irgendwann auf der Strecke geblieben ist.“ Für die Fans der PJ-Verfilmung gibt es ebenfalls Entwarnung von Zaentz: „Wir haben uns die Unterstützung von Peter Jackson fest zugesichert. Er ist definitiv Teil des Projekts. Er wird daran aktiv als Ausführender Produzent und als Co-Autor des Drehbuchs mitarbeiten.“ Auch von Jackson gab es bereits ein Statement. „Ich werde mit Freude nach Mittelerde zurückkehren, ohne jetzt diesen Druck haben zu müssen, als wenn man Eisenbahnschienen vor dem rollenden Zug legen muß.“


    Produzentin Elena Dorokhina und Ausführender Produzent Peter Jackson

    Eine weitere, noch größere Nachricht, haben das Trio Weinstein, Zaentz & Weinstein im Magazin „Variety“ veröffentlicht. Harvey Weinstein: „Für dieses Projekt haben wir uns für ein unabhängiges Team entschieden, das über klar ausgeprägte kreative Ader sowie über ökonomisches Denken verfügt. Wir waren alle sehr von der Arbeit der russischen „Fellowship Artgroup“ angetan. Sie haben eine Herr der Ringe-Parodie praktisch ohne Budget gemacht.“ Zaentz sagt dazu: „Diese Jungs haben eine Parodie gedreht, die das Original ehrt und seinen Geist rüberbringt – ich habe gespürt, dass sie auch eine echte Verfilmung hinkriegen können.“ Jackson ergänzt: „Wir haben das Projekt „The Trouble of the Rings“ sehr aufmerksam verfolgt. Ich freue mich schon, mit den Autoren dieses Projekts zusammenzuarbeiten, das mich an meine alten Filme erinnert hat.“

    Die Macher von „Trouble of the Rings“ haben die Nachricht mit Begeisterung aufgenommen. Um den Deal zu besiegeln, reiste die Fellowship Artgroup nach Los Angeles, wo die Produzentin Elena Dorokhina mit Peter Jackson und den Studiobossen in langen Sitzungen die Details aushandelte. Ian McKellen hat bereits zugesagt, als Gandalf zurückzukehren. Der Darsteller von Bilbo steht indes noch nicht fest. Obwohl im „Hobbit“ richtige Schauspieler zu sehen sein werden, wollen die Macher auch einigen Darstellern aus „Trouble of the Rings“ kleine Auftritte geben. Vladimir Alimin (Legolas in TOTR) hat bereits erfolgreich für die Rolle von Thranduil vorgesprochen, und Viktor Strigun (Gandalf aus TOTR) – für die Rolle als Staatsoberhaupt der Seestadt Esgaroth. Ob noch weitere Darsteller von „Trouble of the Rings“ teilnehmen werden, bleibt abzuwarten. Im Interview sah Viktor Strigun die Situation eher skeptisch: „Falls wir dazu kommen, den Hobbit zu drehen, werden 70% von euch nicht dabei sein!“


    Ian McKellen, Viktor Strigun, Saul Zaentz

    Die Arbeit am „Hobbit“ soll gleich nach Abschluß des aktuellen Projekts der Artgroup beginnen – des Arthouse-Dramas „Prosto Lyudi“ („Einfach Menschen“), das seine Premiere am 14. April hat. Danach beginnt die Arbeit am Drehbuch. Ende des Jahres sollen die Dreharbeiten in Neuseeland beginnen, und der Film soll am 16. Dezember 2009 weltweit in die Kinos kommen. Regie führt Natalia Polyanskaya, die Regisseurin von „Trouble of the Rings“. Für die Special Effects zeichnet sich mal wieder WETA verantwortlich; die Musik schreibt Howard Shore, die Lieder jedoch werden geschrieben von Vladimir Alimin und Elena Pevcheva.

    Quelle: Variety.com

  11. #371
    Sohn Alfred Tetzlaffs
    Registriert seit
    04.11.03
    Ort
    Pjöngjang
    Alter
    31
    Beiträge
    4.334

    AW: "Der Hobbit" - Deal nun besiegelt! Verfilmung steht unmittelbar bevor.

    April, April

    Aber bis ich das Bild der Ko-Produzentin gesehen habe, hatte ich es sogar geglaubt.

  12. #372
    1, 2, 3, 4
    Registriert seit
    20.09.01
    Ort
    hamburg
    Alter
    36
    Beiträge
    4.517

    AW: "Der Hobbit" - Deal nun besiegelt! Verfilmung steht unmittelbar bevor.

    großartig

  13. #373
    Halt die Luft an
    Registriert seit
    26.11.04
    Beiträge
    3.060

    AW: "Der Hobbit" - Deal nun besiegelt! Verfilmung steht unmittelbar bevor.

    Ich hab mich schon so gefreut.

  14. #374
    Unregistrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.04
    Ort
    Krefeld
    Alter
    34
    Beiträge
    102

    AW: "Der Hobbit" - Deal nun besiegelt! Verfilmung steht unmittelbar bevor.


  15. #375
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.03.07
    Ort
    Rhyfälde
    Alter
    41
    Beiträge
    157

    AW: "Der Hobbit" - Deal nun besiegelt! Verfilmung steht unmittelbar bevor.

    10/10 Punkten

  16. #376
    aka PferdeFace
    Registriert seit
    25.08.04
    Ort
    Kölle
    Alter
    31
    Beiträge
    1.434

    AW: "Der Hobbit" - Deal nun besiegelt! Verfilmung steht unmittelbar bevor.

    @TheHutt: Nee, Du kannst mich nicht veräppeln. Habe gedacht, Du hättest das vielleicht für Cirdan gemacht, aber auf seiner Seite steht nur irgendwas von "Haldir goes Big Brother"

  17. #377
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: The Hobbit

    Vor einem Dreivierteljahr hab ich hier in einem meiner (damals) letzten Posts noch kräftig Weltuntergangsstimmung mitverbreitet, doch in den Monaten hat sich wohl auch bei NL einiges getan. Und so schließt sich der (mein) Kreis.

    Auszug aus dem THE BIG PICTURE: New Line's midlife crisis-Artikel der LA Times:

    Eager to move ahead with "The Hobbit," New Line has quietly been trying to mend fences with "Rings" filmmaker Peter Jackson, who has sued the company over his share of profits from the first "Rings" films. When asked if it was true that company insiders had been in talks with Jackson's reps, Shaye replied, "Yes, that's a fair statement. Notwithstanding our personal quarrels, I really respect and admire Peter and would love for him to be creatively involved in some way in 'The Hobbit.' "

    Vielleicht wirds ja doch noch was. Und schön wieder hier zu sein

  18. #378
    Jack's smirking revenge
    Registriert seit
    30.08.03
    Ort
    Köllefornia
    Alter
    32
    Beiträge
    5.936

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von leeloo Beitrag anzeigen
    Vor einem Dreivierteljahr hab ich hier in einem meiner (damals) letzten Posts noch kräftig Weltuntergangsstimmung mitverbreitet, doch in den Monaten hat sich wohl auch bei NL einiges getan. Und so schließt sich der (mein) Kreis.

    Auszug aus dem THE BIG PICTURE: New Line's midlife crisis-Artikel der LA Times:

    Eager to move ahead with "The Hobbit," New Line has quietly been trying to mend fences with "Rings" filmmaker Peter Jackson, who has sued the company over his share of profits from the first "Rings" films. When asked if it was true that company insiders had been in talks with Jackson's reps, Shaye replied, "Yes, that's a fair statement. Notwithstanding our personal quarrels, I really respect and admire Peter and would love for him to be creatively involved in some way in 'The Hobbit.' "

    Vielleicht wirds ja doch noch was. Und schön wieder hier zu sein
    "creatively involved" klingt aber nicht sonderlich berauschend


    Ach und..welcome back!

    Kinocharts?

  19. #379
    Wonky
    Registriert seit
    17.06.05
    Beiträge
    3.770

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von ReDRuM Beitrag anzeigen
    "creatively involved" klingt aber nicht sonderlich berauschend (...)
    TORn verlinkt auf "Raimi and Jackson on The Hobbit!" mit der Mutmaßung, dass Raimi Regie führt und Jackson produziert.

  20. #380
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: The Hobbit

    Also wenn Raimi Regie führt, dann werde ich den Hobbit wohl auslassen...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. The Hobbit kommt, von Peter Jackson
    Von Trompeter im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.12.07, 08:35:21
  2. The Hobbit (VG) kompletter Score zum downloaden
    Von $coRsese im Forum Synchro & Audiokommentare
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.04, 16:24:56
  3. Der Hobbit [Trilogie] (von Peter Jackson)
    Von Steff73 im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.09.03, 22:43:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •