Cinefacts

Seite 31 von 225 ErsteErste ... 212728293031323334354181131 ... LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 620 von 4483
  1. #601
    trippy
    Gast

    AW: The Hobbit

    DER HOBBIT: Große Kunde steht bevor!

    Guillermo Del Toro (PANS LABYRINTH) gilt derzeit als der heißeste Kandidat für den HOBBIT-Regiestuhl. Im Videointerview mit IGN verriet er, dass die Verhandlungen mit der Produktionsfirma in dieser Woche abgeschlossen würde und eine offizielle Ankündigung kurz bevor stehe

    Die Verhandlungen über die Machart der Filme, Besetzung und Komponisten seien soweit abgeschlossen. In dieser Woche werde sich entscheiden, ob Del Toro die Regie beim HOBBIT übernehme oder nicht.

    Der HOBBIT ist derzeit als Zweiteiler geplant. Sollte Del Toro die Zusage bekommen, würde er bei beiden Filmen Regie führen. Dafür würde er eine lange Zeit -- etwa fünf Jahre -- mit der Produktion beschäftigt sein.

    Von der Machart und der Atmosphäre würde er sich natürlich dem Franchise unterwerfen, so Del Toro. Alles andere sei ja verrückt. Die Umsetzung sei so geplant, dass die HOBBIT-Filme vom Design nahtlos an die HERR DER RINGE Trilogie anknüpfen können

    http://www.herr-der-ringe-film.de/v2...news_21617.php
    Hier ist die deutsche News.

    Aber eins verstehe ich nicht ganz: Del Toro arbeitet doch schon fleissig seit 1 Monat mit an der Produktion.
    Von daher dürftre dies doch eigentlich nur noch reine "Form-Sache" des Studios darstellen, wenn man dies "nur" noch als "offzielle Ankündigungs-Presse-Mitteilung" herausgibt.

    Ansonsten hört es sich nämlich so an, als ob Del Toro hier "nur angedacht gewesen wäre" und bisher noch nichts gemacht hätte .... und man sich noch nicht sicher gewesen wäre, das er überhaupt "DABEI mitmachen/mitarbeiten" würde.... also als ob er noch nicht mal für die Regie in Frage käme?
    (dabei ist es schon längst als fester Bestandteil involiviert und arbeitet schon länst fest mit...)

    daher finde ich die Aussagen "die Regie übernimmt, ODER NICHT?" (im deutschen) doch sehr zweideutig und widersprüchlich rüberkommend. Sorry, wenn das jetzt nicht jeder so denkt, das könnte (und kommt zumindest bei mir) so merkwürdig rüber.

  2. #602
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: The Hobbit

    Solange die Verträge noch nicht unterzeichnet sind, ist überhaupt nichts sicher... Aufgrund der Tatsache dass Del Toro nun schon seit Monaten im Projekt mit involviert ist, scheint es wahrscheinlich. Allerdings könnte die lange Zeit seit dem ersten Bekanntwerden im Januar auch auf das Gegenteil hindeuten.

    Abwarten...

  3. #603
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: The Hobbit

    Gäbe es denn überhaupt eine Alternative zu Del Toro? Ausser Jackson selbst natürlich?

  4. #604
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.10.07
    Beiträge
    14

    AW: The Hobbit

    Mal ne andere Frage: wieviel Kohle bekommt man als Regisseur eigentlich für so nen Film? Oder hat man da immer ne Gewinnbeteiligung? Würd mich echt mal interessieren

  5. #605
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.01
    Alter
    31
    Beiträge
    4.875

    AW: The Hobbit

    Ist Vertragssache. Wenn Del Toro clever ist, lässt er sich am Gewinn beteiligen, als festes Gehalt wird er im zweistelligen Millionenbereich liegen (10-20 schätze ich).

  6. #606
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: The Hobbit

    @Laz-Y
    Jackson hat für die Trilogie $10Mio plus Umsatzbeteiligung bekommen, Gore Verbinski das gleiche für den dritten Pirates of the Caribbean Teil und Ron Howard soll ebenfalls $10Mio+ für Da Vinci Code erhalten haben.

    Die Umsatzbeteiligung für Jacksons Produktions Leistung macht bei seinem Anteil ($100-200Mio insgesamt ) mit Sicherheit aber am meisten aus...
    Geändert von leeloo (20.04.08 um 15:20:32 Uhr)

  7. #607
    Mann mit Sprite
    Registriert seit
    18.12.05
    Ort
    Berlin
    Alter
    30
    Beiträge
    322

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Count Dooku Beitrag anzeigen
    Bei Del Toro bin ich noch unschlüssig ob er eine gute Wahl ist. Pans Labyrinth war klasse aber Blade 2 und Hellboy fand ich beschissen.
    Du solltest aber auch abgesehen davon ob die Filme die gefallen haben, anschauen wie er sie gemacht hat. Bei Hellboy hat er meines Wissens nach ja auch mit dem Erschaffer, sprich Mike Mignola stark zusammengearbeitet und damit einen Film geschaffen der den Fans und dem Comiczeichner selbst gefällt bzw. gefallen soll. Das ist immerhin ein Zeichen das er sich mit dem Stoff auseinander setzt um ihn überlegt umzusetzen und mit Jackson eng zusammenarbeitet und das ist doch schonmal dann eine gute Voraussetzung.

  8. #608
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.03.02
    Ort
    Innowäschn-City
    Beiträge
    4.913

    AW: The Hobbit

    Meldung von moviefans.de:

    [21.04.2008] CS! sprach mit Del Toro...
    CS/SHH!: Of course, there's been a lot of talk about "The Hobbit" lately, but you have so many projects on the slate either in development or attached to. Are you ready to get involved something like that which is so big and time-consuming? Do you have other directors you want to line up to make these other movies?
    GDT: Yeah, well I'm very conscious that doing "The Hobbit" demands four plus years of my life where I will not do anything else as a director, and as far as producing is concerned, I think we have a good year and a half of pre-production, so I can always be available but concentrating on "The Hobbit."
    CS/SHH!: Do you think you'd get involved with Peter on the writing of that?
    GDT: We are still talking about how to go, but I will be involved with the writing, yes.
    CS/SHH!: What's the most daunting thing with taking on a project of that size besides the time involved?
    GDT: There's the scope, and the learning curve, because the amount of things I've gotta learn. I fell in love with "The Hobbit" but I'm marrying an entire mythology. It's like meeting the family of a girl you're going to marry... you get them all, and I fell in love with "The Hobbit" and now I'm familiarizing myself with not only the trilogy--the trilogy I only finally read--but every single thing I can read that Tolkien generated about Middle Earth or about him I'm reading, and in terms of the visuals. In order for the two movies to seamlessly involve into the trilogy, I have to literally put myself through the biggest "making of" ever assembled. I'm going to watch all the dailies of "Fellowship" and I'm going to watch most of the dailies of "The Return of the King." I'll watch as much material as I possibly can take, the camera reports... everything. By the end of the second ("Hobbit") movie, you have to be able to have evolved towards "The Lord of the Rings" and feel that it's a complete continuation. [...]


    Im Messageboard von TORN hat er ein Rätsel gepostet.. Wenns himself denn auch ist.

    A riddle for you all-

    Half familiar, half unknown.

    A thing it is, ¨It almost is-¨

    This thing all things devours:
    Birds, beasts, trees, flowers;
    Gnaws iron, bites steel;
    Grinds hard stones to meal;
    Slays king, ruins town,
    And beats high mountain down.

    The day of the moon will be
    when all is revealed to thee
    Questions will cease
    Answers will please
    We´ll learn of the Shire
    and all you desire.

    At ten minus Three.
    Joining to be
    Ten minus Eight
    Add to the slate
    of the two dozen princes
    that die without winces.
    And add to each day of
    the week.
    Geändert von Calculon (21.04.08 um 09:41:34 Uhr)

  9. #609
    Reloaded
    Registriert seit
    19.07.01
    Beiträge
    6.500

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Laz-Y Beitrag anzeigen
    Mal ne andere Frage: wieviel Kohle bekommt man als Regisseur eigentlich für so nen Film? Oder hat man da immer ne Gewinnbeteiligung? Würd mich echt mal interessieren
    Warum? Willst du den Regiejob übernehmen?
    Ich denke bei so einem Projekt sollte nicht die Kohle das primäre Motiv sein

  10. #610
    trippy
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Calculon Beitrag anzeigen
    Meldung von moviefans.de:

    [21.04.2008] CS! sprach mit Del Toro...
    CS/SHH!: Of course, there's been a lot of talk about "The Hobbit" lately, but you have so many projects on the slate either in development or attached to. Are you ready to get involved something like that which is so big and time-consuming? Do you have other directors you want to line up to make these other movies?
    GDT: Yeah, well I'm very conscious that doing "The Hobbit" demands four plus years of my life where I will not do anything else as a director, and as far as producing is concerned, I think we have a good year and a half of pre-production, so I can always be available but concentrating on "The Hobbit."
    CS/SHH!: Do you think you'd get involved with Peter on the writing of that?
    GDT: We are still talking about how to go, but I will be involved with the writing, yes.
    CS/SHH!: What's the most daunting thing with taking on a project of that size besides the time involved?
    GDT: There's the scope, and the learning curve, because the amount of things I've gotta learn. I fell in love with "The Hobbit" but I'm marrying an entire mythology. It's like meeting the family of a girl you're going to marry... you get them all, and I fell in love with "The Hobbit" and now I'm familiarizing myself with not only the trilogy--the trilogy I only finally read--but every single thing I can read that Tolkien generated about Middle Earth or about him I'm reading, and in terms of the visuals. In order for the two movies to seamlessly involve into the trilogy, I have to literally put myself through the biggest "making of" ever assembled. I'm going to watch all the dailies of "Fellowship" and I'm going to watch most of the dailies of "The Return of the King." I'll watch as much material as I possibly can take, the camera reports... everything. By the end of the second ("Hobbit") movie, you have to be able to have evolved towards "The Lord of the Rings" and feel that it's a complete continuation. [...]


    Im Messageboard von TORN hat er ein Rätsel gepostet.. Wenns himself denn auch ist.

    A riddle for you all-

    Half familiar, half unknown.

    A thing it is, ¨It almost is-¨

    This thing all things devours:
    Birds, beasts, trees, flowers;
    Gnaws iron, bites steel;
    Grinds hard stones to meal;
    Slays king, ruins town,
    And beats high mountain down.

    The day of the moon will be
    when all is revealed to thee
    Questions will cease
    Answers will please
    We´ll learn of the Shire
    and all you desire.

    At ten minus Three.
    Joining to be
    Ten minus Eight
    Add to the slate
    of the two dozen princes
    that die without winces.
    And add to each day of
    the week.
    Was steht denn da?
    Kann man das übersetzen?

    Und welches Rätsel?

    Ich verstehe leider nur Bahnhof ....

  11. #611
    trippy
    Gast

    AW: The Hobbit

    Del Toro: Ich heirate eine Mythologie
    21.04.2008 von Cirdan Quelle: Comingsoon.net

    Guillermo Del Toro im Interview Stress. Eigentilch ist der mexikanische Regisseur derzeit auf Promo-Tour für seinen neusten Film HELLBOY II, aber alle wollen nur von ihm wissen, wie es denn jetzt mit dem HOBBIT aussieht.

    Auf die Frage, was ihm beim HOBBIT am meisten Respekt einflößen würde, antwortete Del Toro im Interview mit Coming Soon:

    "Es ist einfach der Umfang und das Pauken des Stoffs. Und das ist 'ne Menge, die ich noch lernen muss. Ich habe mich in den HOBBIT verliebt, aber ich heirate die komplette Mythologie. Das ist so, als ob man die Familie des Mädchens trifft, die man liebt. Und wenn du sie heiratest, bekommst du alle. Ich habe mich in den HOBBIT verliebt und mache mich gerade mit allem bekannt, was über Tolkien oder von ihm geschrieben wurde, und das ist nicht nur die Trilogie. Die habe ich bereits durch. Damit die beiden HOBBIT-Filme nahtlos an die Film-Trilogie passen, muss ich mir derzeit das größte Making-Of aller Zeiten anschauen. Ich schau mir all die täglichen Aufnahmen von DIE GEFÄHRTEN an und auch viel Material von DIE RÜCKKEHR DES KÖNIGS. Ich werde so viele Aufnahmen schauen, wie überhaupt möglich ist. Und der Kamera entgeht nichts. Ich muss am Ende des zweiten HOBBIT-Films in der Lage sein, kontinuierlich an den HERRN DER RINGE anzuschließen."

    http://www.herr-der-ringe-film.de/v2...news_21633.php
    Danke für die Übersetzung des Webmasters von herr-der-ringe.de



  12. #612
    meat loaf
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Teichinator Beitrag anzeigen
    Ist Vertragssache. Wenn Del Toro clever ist, lässt er sich am Gewinn beteiligen, als festes Gehalt wird er im zweistelligen Millionenbereich liegen (10-20 schätze ich).
    Du meinst: Wenn er saudämlich ist, läßt er sich am Gewinn beteiligen. Wes Craven hat auf seine für SCREAM Jahre gewartet, bis mal ein paar Kleckerbeträge kamen.
    Zitat Zitat von leeloo Beitrag anzeigen
    Die Umsatzbeteiligung für Jacksons Produktions Leistung macht bei seinem Anteil ($100-200Mio insgesamt ) mit Sicherheit aber am meisten aus...
    Vor dem Rechtsstreit hat Jackson wohl schon um die 300 Mio erhalten.
    Zitat Zitat von showbiz Beitrag anzeigen
    Ich denke bei so einem Projekt sollte nicht die Kohle das primäre Motiv sein
    Womit diese Aussage wohl zu relativieren wäre.

  13. #613
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von meat loaf Beitrag anzeigen
    Du meinst: Wenn er saudämlich ist, läßt er sich am Gewinn beteiligen. Wes Craven hat auf seine für SCREAM Jahre gewartet, bis mal ein paar Kleckerbeträge kamen.
    du setzt nicht gerade diesen lächerlichen horror-film von einem wes craven, der seit jahren keinen vernünftigen film mehr abgeliefert hat, mit der herr-der-ringe-trilogie gleich, oder? also bitte, ja?

    hättest du mal als beispiel alec guinness angeführt, der sich damals am ersten star wars hat prozentual an den einnahmen beteiligen lassen, dann wüsstest du, das dessen kinder noch heute daran verdienen, was deine aussage ad absurdum führt...

  14. #614
    Junge aus der Gegend
    Registriert seit
    01.04.08
    Ort
    Harz Mountains
    Beiträge
    584

    AW: The Hobbit

    Ach da geht mein Herz auf wenn ich das hier alles so lese.....bald können wir im Kino wieder nach Mittelerde

    Bin überzeugt dass Del Toro der richtige Mann für den Job ist...er kann fast gar nix verbocken weil er selbst ein Regisseur ist,der mit seeeehr viel Liebe und Detailversessenheit an seine Projekt rangeht...und im Notfall ist da auch noch PJ der nach dem Rechten sieht...und für den Soundtrack ist ja auch Howard Shore wieder mit an Bord.
    Also ich denke wir können uns auf den Kino-Zauber freuen,den wir zuletzt im Dezember 2003 erleben durften

    Biff

  15. #615
    trippy
    Gast

    AW: The Hobbit

    22. April 2008

    Interview Ian McKellen: über Del Toro (16.04.08)

    FRAGE-STELLER: Neueste Nachrichten berichten davon, dass Guillermo Des Toro den HOBBIT verfilmen wird. Obwohl für jeden Fan die beste Wahl wohl mit Peter Jackson getroffen wäre, glaube ich, dass Del Toro ein angemessener Nachfolger ist. Ich habe kürzlich ein Essay über seinen Film PANS LABYRINTH geschrieben und frage mich, ob Sie den Film auch gesehen haben? Finden Sie auch, dass seine Filme einen unverkennbaren und sehr aussagekräftigen Stil haben?

    IAN McKELLEN: Ich bin einer der Vielen, der Pans Labyrinth bewundert. Del Toros Vorstellungsgabe wird sehr gut mit der von Tolkien funktionieren. Ich freue mich darauf, sein Drehbuchentwurf für den HOBBIT zu lesen. Wir stehen zur Zeit in Verbindung und hoffen eine gemeinsame Arbeit in Mittelerde in 2010.
    http://hobbit.twoday.net/
    22. April 2008

    Fortschritte im Rechtsstreit:

    New Line Cinema und der TOLKIEN TRUST in Gesprächen geben ENTWARNUNG
    für das HOBBIT PROJEKT:

    Um eine aussergerichtliche EINIGUNG zu erzielen, wurde eine Frist-Verlängerung bis zu 14. Mai gewährt (für das Protokoll des Gerichts als Abschluss-Urteil).
    [...]
    Bedeutet für das Hobbit Projekt:

    Das ist zwar noch ein Weilchen hin, aber immerhin sind beide Parteien nun im Gespräch – wie es scheint schon seit dem 7. März 2008. Das zeigt also, dass beide an eine Lösung des Streites glauben. Zudem erteilte der Tolkien Trust noch keine gerichtliche Verfügung
    gegen New Line Cinema.

    Die Produktion des HOBBITS ist also nicht gefährdet. Auch wenn es Fortschritte und Hinweise darauf gibt, dass das Projekt bald in die offizielle Phase der Pre-Production tritt, werden New Line Cinema und MGM höchst wahrscheinlich den Ausgang der Verhandlungen abwarten. Sie werden aller Voraussicht nach kein Geld in ein Projekt geben, das nicht vollständig abgesichert ist und wo die Gefahr besteht, dass die Produktionsrechte doch noch an den Tolkien Trust zurück fallen könnten – per gerichtlichen Beschluss.

    Die Entscheidung über Del Toro als Regisseur mag sehr bald fallen. Aber ob im selben Moment auch eine Pressemeldung über den Beginn der Vorproduktion herausgegeben wird, bleibt abzuwarten. Frühestens morgen Donnerstag, 24.04.08 – spätestens bis zum 14. Mai.

    http://hobbit.twoday.net/

  16. #616
    meat loaf
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Crusher47 Beitrag anzeigen
    du setzt nicht gerade diesen lächerlichen horror-film von einem wes craven, der seit jahren keinen vernünftigen film mehr abgeliefert hat, mit der herr-der-ringe-trilogie gleich, oder? also bitte, ja?

    hättest du mal als beispiel alec guinness angeführt, der sich damals am ersten star wars hat prozentual an den einnahmen beteiligen lassen, dann wüsstest du, das dessen kinder noch heute daran verdienen, was deine aussage ad absurdum führt...
    Wenn man keine Ahnung hat, sollte man die Klappe halten. Wenn man überhaupt nichts mehr versteht, reißt man sie trotzdem auf...

    Von einem Qualitätsvergleich zwischen den Filmen war nicht die Rede. SCREAM war lediglich höchst erfolgreich (den Boxofficemojo-Link solltest auch Du problemlos finden), und dennoch hat Craven von seiner "Gewinn"-Beteiligung lange nichts gesehen. Eine Beteiligung an den "Einnahmen" ist selbstverständlich etwas ganz anderes. Das liegt daran, daß die Buchhalter in Hollywood seit den 70ern (als diese ganze Gewinnbeteiligung unter Stars in Mode kam) erfolgreich sämtliche Gewinne verschleiern. Jepp - eigentlich macht (so gut wie) gar kein Film Gewinne.

  17. #617
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: The Hobbit

    so hast du es aber oben nicht nicht geschrieben.

    gewinn an einem film definiert für mich immer noch einnahmen aus dem film selbst (kino/heimauswertung) und franchise.

  18. #618
    meat loaf
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Crusher47 Beitrag anzeigen
    so hast du es aber oben nicht nicht geschrieben.

    gewinn an einem film definiert für mich immer noch einnahmen aus dem film selbst (kino/heimauswertung) und franchise.
    Was habe ich wo nicht wie geschrieben?

    Die Defintion für "Gewinn" und "Einnahmen" haben leider überhaupt nichts mit Deiner Meinung zu tun: Gewinn = Einnahmen - Kosten

    Eine Beteiligung am Gewinn ist wertlos in Hollywood. Um tatsächlich etwas zu bekommen, ist schon eine direkte Beteiligung an den Einnahmen notwendig.

  19. #619
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.02
    Ort
    Saarland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.356

    AW: The Hobbit

    So, del Toro wird es machen.

  20. #620
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.03.02
    Ort
    Innowäschn-City
    Beiträge
    4.913

    AW: The Hobbit

    Schön.

    Wird bestimmt ein schönes Gespann!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. The Hobbit kommt, von Peter Jackson
    Von Trompeter im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.12.07, 08:35:21
  2. The Hobbit (VG) kompletter Score zum downloaden
    Von $coRsese im Forum Synchro & Audiokommentare
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.04, 16:24:56
  3. Der Hobbit [Trilogie] (von Peter Jackson)
    Von Steff73 im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.09.03, 22:43:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •