Cinefacts

Seite 34 von 225 ErsteErste ... 243031323334353637384484134 ... LetzteLetzte
Ergebnis 661 bis 680 von 4483
  1. #661
    aka PferdeFace
    Registriert seit
    25.08.04
    Ort
    Kölle
    Alter
    31
    Beiträge
    1.434

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von orbital Beitrag anzeigen
    Die sich allerdings Warge nennen.
    Warst wohl der einzige, der mein Kommentar begriffen hatte.

  2. #662
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.09.06
    Alter
    36
    Beiträge
    1.022

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Bilbo Skywalker Beitrag anzeigen
    Warst wohl der einzige, der mein Kommentar begriffen hatte.
    Oder der einzige, der diese offensichtliche Anspielung auf den (Rechtschreib-)Fehler für kommentierungswürdig hielt...


    Um mal wieder zum Film zurückzukommen:

    Wird doch so langsam mal Zeit für Spekulationen/Mutmaßungen/Vermutungen über kleinere Details...
    Zumindest hoffe ich, dass nicht wieder mit Laufzeit gegeizt wird. Drei Stunden sollten doch auch für den Hobbit notwendig sein, um alles aus dem Buch würdig zu übernehmen. Nicht, dass es z.B. Beorn so ergeht, wie dem armen Tom Bombadil...
    Und dann erwarte ich natürlich auch wieder eine SEE.

    Btw, wie sieht's denn mit der DVD aus? Gibt's da schon Informationen?
    Vielleicht sollte ich schonmal einen Thread im Code-2-Forum aufmachen... |)

    Jedenfalls hoffe ich doch auch wieder auf eine schicke Sammlerbox mit einer kleinen Smaug-Statue!

  3. #663
    trippy
    Gast

    AW: The Hobbit

    Weitere DETAILS + STORY

    (die Cirdan von herr-der-ringe-film.de NICHT übersetzt hat - wohl wegen SPOILER .... wurde nun bei movie-infos.net von Spike übersetzt
    (ich poste es mal in einer besseren Reihenfolge der Brisanz )

    Guillermo del Toro hat bei TORN (theonering.net) weiteres bekanntgegeben:

    Achtung: Folgendes ist SPOILER zur STORY des 1. + 2. Hobbit-Films

    zum 1. Hobbit - Film - Story:
    m friedlichen Auenland verbringt der Hobbit Bilbo Beutlin sein wenig abenteuerliches Leben. Bis eines Tages 13 Zwerge und der legendäre Zauberer Gandalf uneingeladen zum Tee kommen -- von da an sind die geruhsamen Tage des behäbigen kleinen Hobbits vorbei. Ohne Hut und ohne Frühstück bricht er mit den Zwergen auf, um in einem fernen Land einen verlorenen Schatz wiederzugewinnen. Doch vorher begegnen sie Elben, Trollen, Orks und Riesenspinnen, durchwandern das Nebelgebirge und den Nachtwald, bis sie schließlich zum Einsamen Berg gelangen, wo der Drache Smaug den Schatz der Zwerge bewacht.

    zum 2. Hobbit-Film - Story:
    Del Toro: Weiterhin verriet der geniale Regisseur, was man in etwa in dem zweiten geplanten Film behandeln will:
    Dies stellt NICHT bzw. KEINEN sog. "Brücken"-Film dar, sondern bzw. weil:
    "Dieser zweite Film ist kein Anhängsel, er ist auch kein Lückenfüller, er ist ein integraler Teil davon, eine Geschichte zu erzählen, von der in der Erzählung 50 Jahre fehlen. Es wird einige Dinge aus dem ersten Film geben, die wir jedoch aus einem anderen Blickwinkel betrachten werden. Es wird sich jedoch "wie aus einem Guss" anfühlen, quasi 5 Elemente einer gesamten Geschichte. Ich habe gehört, dass es ein sog. "Brückenschlag" zu den "Herr der Ringe" Filmen sein soll. Genau das ist es nicht, es wird sich nicht wie so etwas anfühlen, weil es ein integraler Bestandteil der Story ist, und ich glaube, dass wir damit alle zufrieden sein werden."


    In Gesprächen: Ian McKellen + Andi Serkis mit dabei:

    Wie der frische gebackene Regisseur Guillermo del Toro ("Pan's Labyrinth", "Hellboy") gegenüber 'TheOneRing.net' verriet, werden wohl Sir Ian McKellen und Andy Serkis für die kommende Romanverfilmung Der Hobbit in ihre angestammten Rollen als Gandalf und Gollum zurückkehren:

    "Ich hatte ein sehr charmantes Treffen mit Sir Ian und obwohl der ganze bürokratische Kram noch nicht erledigt ist, ist er an Bord, genauso wie Andy Serkis. Wir werden euch weiterhin auf dem Laufenden halten, wenn es etwas Neues gibt. Es ist unsere klare Absicht, keines der Schlüsselelemente zu verlieren!"

    Die Filme werden - wie schon die "Herr der Ringe" Trilogie - am Stück gedreht. Der erste wird primär auf dem Roman "Der Hobbit" von J.R.R. Tolkien basieren, der zweite Film soll die Geschehnisse zwischen dem "Hobbit" und "Herr der Ringe: Die Gefährten" behandeln, dem ersten Film der beliebten und erfolgreichen Trilogie. Die Filme werden von 'New Line Cinema' und 'MGM' produziert sowie finanziert, 'Warner Bros.' ist als US-Verleih tätig, während 'MGM' den internatiolen Verleih übernimmt.

    Mit den Arbeiten an den Drehbüchern soll in Kürze begonnen werden; es ist zu erwarten, dass die ausführenden Produzenten Peter Jackson, Fran Walsh und Philippa Boyens, die auch die Drehbücher der "Herr der Ringe" Filme verfassten, das Skript zu den beiden Filmen zusammen mit Del Toro verfassen werden. Obwohl das Studio als Starttermine 2010 und 2011 nannte, wird angenommen das die Filme jeweils ein Jahr später, also 2011 und 2012 veröffentlicht werden.
    http://www.movie-infos.de/herr_der_r...w&newsid=19048

  4. #664
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von trippy Beitrag anzeigen
    Die Filme werden von 'New Line Cinema' und 'MGM' produziert sowie finanziert, 'Warner Bros.' ist als US-Verleih tätig, während 'MGM' den internatiolen Verleih übernimmt.
    Ich dachte New Line wäre dicht?

  5. #665
    trippy
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    Ich dachte New Line wäre dicht?
    Nein, man konnte sich beim Rechtsstreit einigen ..... der Konzern NewLineCineme darf weiterhin bestehen bleiben.
    die genauen Vereinbarungen + Unterteilungen musst du aber in den News nachlesen.
    Das Finanzielle untersteht aber jetzt zur "Überwachung" de MGM.
    Aber so genau kenn ich mich da nicht aus. Man muss halt die einzelnen Punkte - die bei http://hobbit.twoday.net in deutsch auch veröffentlicht wurden (und auf mehreren englischen Seiten).

  6. #666
    aka PferdeFace
    Registriert seit
    25.08.04
    Ort
    Kölle
    Alter
    31
    Beiträge
    1.434

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von trippy Beitrag anzeigen
    Weitere DETAILS + STORY

    (die Cirdan von herr-der-ringe-film.de NICHT übersetzt hat - wohl wegen SPOILER .... wurde nun bei movie-infos.net von Spike übersetzt
    (ich poste es mal in einer besseren Reihenfolge der Brisanz )

    Guillermo del Toro hat bei TORN (theonering.net) weiteres bekanntgegeben:

    Achtung: Folgendes ist SPOILER zur STORY des 1. + 2. Hobbit-Films

    zum 1. Hobbit - Film - Story:
    [...]

    zum 2. Hobbit-Film - Story:
    [...]
    Ich kann da nirgends einen SPOILER finden. Alles was da zur Handlung des HOBBITs steht könnte auch der Klappentext des Buches sein. Vllt hält Cirdan diese "News" für zu banal und übersetzt sie deshalb nicht.

  7. #667
    trippy
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Bilbo Skywalker Beitrag anzeigen
    Ich kann da nirgends einen SPOILER finden. Alles was da zur Handlung des HOBBITs steht könnte auch der Klappentext des Buches sein. Vllt hält Cirdan diese "News" für zu banal und übersetzt sie deshalb nicht.
    Zu banal?
    Eigentlich habe (ich) angenommen, dass man solche DETAILS auch offenlegt bzw. veröffentlichen würde, gehört ja auch dazu, finde ich.
    Daher nahm ich an, dass Cirdan nicht zuviel nur deshalb nicht "für alle offenlegen" (also für deutsche) wollte, weil es wohl SPOILER sein könnten....
    (klar ist das nicht in Spoiler gesetzt, sondern normal bekanntgegeben. Aber ich wollte hier nicht zu viel verraten, aber für alle die INforamtionen freigeben, und hab es vorsichtshalber in Spoiler gemacht)
    Daher könnte ich dies nicht als "banal" bezeichnen .... vor allem weil es schon WICHTIG ist .... vor allem für Fans die auf besondere Ansprüche und Qualität wert legen und Story-Inhalte der besonderen Art setzen (wenn was fehlt, ist man auch schon wieder enttäuscht oder der Brückenfilm sagt manchen nicht zu .... was halt so alles in Erwartungen gesetzt wird).
    Es sei denn, dass man aufgrund zu hoher Ewartungen in einige Details (Auenland, Szenen fehlen oder Seele und Story-Elemente der Verbindung zw. Hobbit + Herr der Ringe) keine Diskussion will bzw. ausweichen wollte, darüberz u diskutieren .... usw., oder dergleichen.
    Geändert von trippy (28.04.08 um 13:55:46 Uhr)

  8. #668
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.09.06
    Alter
    36
    Beiträge
    1.022

    AW: The Hobbit

    Ich muss auch sagen, dass es meines Erachtens etwas übertrieben wäre, wenn jetzt der Buchinhalt vom Hobbit als Spoiler erachtet wird. Das Buch sollte doch hinlänglich bekannt sein. Ich fände es nämlich reichlich umständlich, wenn jetzt wirklich jede kleinste Information, die evtl. für ein zwei User ein Spoiler sein könnte, auch wenn es im Film letztendlich gar nicht so übernommen wird, in Spoiler-Tags gesetzt werden müsste. Wäre ja so, als wenn man bei The Passion of the Christ das Ende der Geschichte nicht hätte erwähnen dürfen...

    Und die Informationen zum zweiten Film sind für mich auch keine Spoiler, da darin doch im Prinzip überhaupt nichts über den Film und dessen Inhalt verraten wird. Zumal die Drehbücher ja eh noch nicht geschrieben sind...

    Der kleine Hobbit Bilbo wird am Ende des Tages all seine Abenteuer - seien es Trolle, Höhlenorks, Rätselduelle mit Gollum, Riesenspinnen oder gar Drachen - überleben. Und während seiner Reise wird er eine kleinen goldenen Ring finden, der noch eine wichtige Rolle spielen wird... aber da möchte ich jetzt selbst im Spoiler nicht zu viel verraten.

    Informationen über die Filme und was bzw. was nicht darin wann und wie vorkommen wird, ok. Das muss man wirklich nicht jedem verraten, der es nicht wissen möchte. Aber bis es dazu kommt, wird wohl noch ein wenig Zeit vergehen...
    Aber solche Allerwelts-Neuigkeiten sind nun wirklich nicht würdig Spoiler genannt zu werden.

    (...finde ich!)

  9. #669
    trippy
    Gast

    AW: The Hobbit

    Ja, hier hätte es nicht unbedingt Spoiler-Tags gebraucht.
    Das ist mir auch klar.
    Ich wollte diesmal lierber rechtzeitig verhindern, bevor hier einige Fans mit zu hohen Ansprüchen daherkommen, dass man hier etwas sagt, was ihnen nicht lieb sein könnte. Klar, sind das oft wenige, aber manchmal artet das doch in Beschimpfungen und Enttäuschungen aus - wie eben bei so vielen Filmen, wenn nicht das"gewünschte" eintrifft.

    Aber zurück zum Thema:

    Irgendwie gerät das gerade etwas als offizielle Nachricht (fast) in Verbreitung:

    IanMcKellen + Andi Serkis sind dabei

    Klar, gehören sie schon dazu und das ist auch so vorgesehen.

    Offiziell gibt es allerdings noch keine Bestätigung (meistens wird dies ja vom Stuido so vorgegeben bzw. gefordert).

    Guillermmo del Toro scheint dies aber inzwischen so zu äussern (da er ja seine Fan-PFlege über TORN verbreitet im Moment) - als ob dies als OFFIZELL von vielen News-Seiten schon angesehen wird. z.b. jetzt auch hier:
    http://www.moviegod.de/kino/meldung/...cher-mit-dabei
    http://www.widescreen-vision.de/?article_id=641584

    FILM-TITEL - NAMEN (1. + 2. Hobbit-Film)

    Aber mir ist grad der Gedanke gekommen ... da ich ja schreibe "1. Hobbit-Film + 2. Hobbit-Film",
    dass man diesen 2 Filmen doch eigentlich einen direkten NaMEN geben könnte...
    Wann kam dies eigentlich zu Zeiten von "Herr der Ringe" die offiziellen Titel-Namen?
    Weiss das noch jemand?

    Interessant wäre allerdings, wie euch so einige Titel-Namen einfallen könnten:

    Wie würden dann die 2 Filme ihre Titel-Namen heissen (möchtet oder wünscht ihr ) ?

    Über Ideen und Vorschläge würde ich mich jetzt hier sehr freuen.
    Bin schon sehr gespannt!
    (und könnte auch die Wartezeit verkürzen )


  10. #670
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.07.06
    Alter
    38
    Beiträge
    55

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von MaJISHaN Beitrag anzeigen
    Zumindest hoffe ich, dass nicht wieder mit Laufzeit gegeizt wird. Drei Stunden sollten doch auch für den Hobbit notwendig sein, um alles aus dem Buch würdig zu übernehmen. Nicht, dass es z.B. Beorn so ergeht, wie dem armen Tom Bombadil...
    Und dann erwarte ich natürlich auch wieder eine SEE.
    Könnte schon gut sein das Beorn raus fliegt.

    Denn die Geschichte treibt er ja nicht vorran. Und da denke auch fast das es ihm so ergehen wird wie Bombadil. Wobei wenn Beorn drin bleiben sollte dann muss auch die Szene rein als die Zwerge immer in zweier Paaren zu Boerns Haus gehen. War im Buch zumindest lustig.

  11. #671
    Cineastischer Müßiggänger
    Registriert seit
    18.11.04
    Ort
    Nordschwarzwald
    Alter
    36
    Beiträge
    3.351

    AW: The Hobbit

    Inwiefern gibt es eigentlich schon Infos wie das Design bezüglich der Darstellung Mittelerdes zu "Der kleine Hobbit" Zeiten? Im Interview wurde ja gesagt, dass man das Design nicht so düster wie in den "Herr der Ringe" Filmen anlegen möchte. Genaueres ist aber noch nicht bekannt, oder?

  12. #672
    aka PferdeFace
    Registriert seit
    25.08.04
    Ort
    Kölle
    Alter
    31
    Beiträge
    1.434

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von telcontar Beitrag anzeigen
    Könnte schon gut sein das Beorn raus fliegt.

    Denn die Geschichte treibt er ja nicht vorran. Und da denke auch fast das es ihm so ergehen wird wie Bombadil. Wobei wenn Beorn drin bleiben sollte dann muss auch die Szene rein als die Zwerge immer in zweier Paaren zu Boerns Haus gehen. War im Buch zumindest lustig.

    Nein, zum Teil muss er drinne bleiben
    Denn er taucht ja bei der Schlacht auf, und das will sich ja kein FIlmemacher nehmen lassen eine Mensch-Bär-Kreatur zu zeigen, die sich mit Orks austobt. Er wird sicher drinn bleiben, der Aufenthalt der Kompanie in seinem Haus aber sicher nur ganz kurz gezeigt. Die Ankunft wird aber sicher nur auf der SEE zu sehen zu sein. Wenn überhaupt.

    Als Titel für den "2. HOBBIT-Film" wäre ich für "Der Weiße Rat" oder vllt "Der Schatten der Vergangenheit", denn was in dem FIlm vorkommt ist ja mehr oder weniger das, was Gandalf Frodo im zweiten HDR-Kapitel erzählt und der hat halt diesen Titel. Aber keine Ahnung, solang es ein "Tolkien'scher Titel" ist kann ich mit viel leben.

  13. #673
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.09.06
    Alter
    36
    Beiträge
    1.022

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Botu Beitrag anzeigen
    Inwiefern gibt es eigentlich schon Infos wie das Design bezüglich der Darstellung Mittelerdes zu "Der kleine Hobbit" Zeiten? Im Interview wurde ja gesagt, dass man das Design nicht so düster wie in den "Herr der Ringe" Filmen anlegen möchte. Genaueres ist aber noch nicht bekannt, oder?
    Ich glaube, für solche Informationen ist es noch etwas zu früh.
    Würde mich aber auch mal interessieren, da ich das Auenland in LotR schon recht stimmungsvoll und farbenfroh fand.

    Ich hoffe auch, dass man so viel Wert auf Details und Kontinuität legt, dass die Trolle am Ende auch tatsächlich in der Position erstarren, wie sie in FotR zu sehen sind.

    Was den Inhalt betrifft, so bin ich doch recht zuversichtlich, dass man alles zumindest erwähnen/andeuten kann, wenn eine drei- bis vierstündige Lauflänge angepeilt wird.


    Ob Orlando Bloom wohl einen Cameo haben wird und mal durch's Bild hüpft?

  14. #674
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: The Hobbit

    Nichts gegen die Trolle aus der Trilogie. Sie sind groß, bedrohlich und so weiter. Erfüllen ihren Zweck also voll und ganz aber für die Szene mit den drei sich zoffenden Trollen aus dem Hobbit müßten diese schon ein wenig anders aussehen, alleine von den Gesichtern her, eben so wie die Ents sich optisch von einander unterscheiden.

    Aber alles in allen könnte ich mir vorstellen, daß Der Hobbit, wie schon die Vorlage, um einiges humorvoller daher kommt, als man das vom eher episch angehauchten HDR behaupten kann.

  15. #675
    trippy
    Gast

    AW: The Hobbit

    Bilbo Skywalter
    Als Titel für den "2. HOBBIT-Film" wäre ich für "Der Weiße Rat" oder vllt "Der Schatten der Vergangenheit", denn was in dem FIlm vorkommt ist ja mehr oder weniger das, was Gandalf Frodo im zweiten HDR-Kapitel erzählt und der hat halt diesen Titel. Aber keine Ahnung, solang es ein "Tolkien'scher Titel" ist kann ich mit viel leben.
    "Der Hobbit - Der Schatten der Vergangenheit"
    klingt gut

    Beide Filme - als der 1. + der 2. Hobbit-Film müssen ja wahrscheinlich natürlich auch wieder mit "Der Hobbit - ..... " anfangen.
    Ganz gemäss eben dem System folgend von "Herr der Ringe"

    Wie könnte denn da der 1. Hobbit-Film genannt werden?

    Über weitere Film-Titel - Vorschläge + Ideen würde ich mich natürlich sehr freuen.


    Ich hab mal was zum Design von WETA gefunden - eine kleine News-Info:

    Design
    Weta konzipiert Zwerge für den Hobbit?
    Von Beleghil ⋅ 14.04.2008 ⋅ Schreibe einen Kommentar

    Schon vor einiger Zeit gab es im Chat der deutschen Herr der Ringe-Newsseite Herr-der-Ringe-Film.de ein Interview mit dem Chef-Maskenbildner der Firma Weta, Gino Acevedo. Im Chat mit den Fans und den Betreibern von HDRF verriet er neben Anekdoten zum Herr der Ringe einige Neuigkeiten zum Hobbit, unter anderem, auf was er sich besonders freut: “Smaug natürlich! Und die Zwerge und die Spinnen. Es gibt da so viel, dass es wirklich zu einer Herausforderung wird, aber ich sehne mich auch wirklich danach.”

    Über Gimli und eventuell auch die Zerge in den nun kommenden Filmen sagte er: “Gimli war eine wirkliche Herausforderung mit dem Make-Up, weil wir mit neuen Materialien wie dem Silikon experimentierten und dabei fanden wir andere Techniken, die besser als einige unserer vorherigen Techniken waren. Seitdem haben wir sogar noch bessere Techniken entdeckt, die wir nun benutzen werden.“
    http://www.hobbitblog.org/2008/04/14...ur-den-hobbit/
    Zum Thema-Story - 3 Trolle - Warge/Orks - Boern, der Menschen-Bär? - usw.

    "Aus der Gefahr, von den Trollen Bill, Bert und Tom verspeist zu werden, muss Gandalf sie mit einem Trick retten."
    Weiter gehts zu den Elben, wo es weitergeht zu den Orks.
    Bilbo wird dann getrennt von der Gruppe und landet in einem Höhlensystem, wo er auf Gollum trifft.
    Wieder draussen schliesst er wieder zur Gruppe auf.
    Gemeinsam ziehen sie weiter, nicht ohne vorher die Hilfe großer Adler in Anspruch genommen zu haben, von denen sie vor den Wargen und Orks gerettet werden. Es gelingt ihnen, von dem eigenwilligen, in Gemeinschaft mit zahmen Tieren lebenden Bärenmenschen Beorn als Gäste aufgenommen zu werden. Von diesem neu ausgestattet ziehen sie nun weiter in den finsteren Nachtwald/Düsterwald. Am Ende treffen sie auf Riesenspinnen und Waldelben, werden von ersteren fast gefressen und dann von letzteren eingekerkert, aber mit Nahrung versorgt. Bilbo kann sich mit Hilfe seines unsichtbar machenden Rings verstecken und befreit die Zwerge, bevor sie, auf und in Fässern auf einem Fluss aus dem Wald treibend, nun endlich in die Nähe ihres Ziels kommen.
    Dann treffen sie auf Menschen in der Stadt am See und landen schliesslich beim Drachen Smoug.
    Der Drache wird letztendlich vom Bogenschützen namens "Bard" erschossen

    Es kommt wegen des Schatzes/Reichtums zu einer Riesen-Herres-Schlacht zwischen Menschen, Elben, Hobbits, Zwergen + dem riesiges Heer von Orks, die auf Wölfen reiten .....

    http://de.wikipedia.org/wiki/Der_kleine_Hobbit

    Frage: Wer ist dieser sog. Bogenschütze namens "Bard" genau eigentlich?

    Schön, wäre es ja, wenn die ENTS auch vorkommen würden z.b. in diesen Nachtwald

    "Bären-Mensch" namens "Boern" ..... wie soll diese "Figur"/Charakter aussehen?
    Ein Mensch mit Bärenfell?
    Ich kann mir nicht vorstellen, das es ein Bär ist, der irgendwie ein "halber Mensch" oder sowas sein könnte. Ne, lieber nicht.

    Es gab ja auch einen Zeichentrickfilm von 1977 - "The Hobbit" -
    und leider nur in englisch:
    http://www.kleine-hobbit-film.de/index.php?zeichentrick

    Hier wurde die Figur des "Bären-Mensch" Boern leider auch aus der Story entfernt bzw. nicht miteinbezogen.

    Aber hier gibts ein Bild zu den 3 Trollen:


    und wie die SPINNEN in der Zeichentrick-Version (sich vorgestellt wurden):

    Bilbo sieht ja richtig niedlich da aus.

    Hier habe ich noch interessante Seiten gefunden:

    z.B. Beschreibungen zu den verschiedenen Mittel-Erde-Figuren/Wesen/Tiere:
    http://www.silmarillion.de/mittelerde.html

    sogar 2 Seiten, die den Hobbit-Film betreffend (in der Url haben)
    http://www.derhobbit-film.de
    http://www.kleine-hobbit-film.de/news/
    Wie wird dann die offizielle deutsche Webseite dann heissen?

  16. #676
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.09.06
    Alter
    36
    Beiträge
    1.022

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von trippy Beitrag anzeigen
    Wie könnte denn da der 1. Hobbit-Film genannt werden?
    Eine ganz verrückte Idee wäre: The Hobbit.

    Beide Filme - als der 1. + der 2. Hobbit-Film müssen ja wahrscheinlich natürlich auch wieder mit "Der Hobbit - ..... " anfangen.
    Ganz gemäss eben dem System folgend von "Herr der Ringe"
    Müssen sie nicht. Und ich hoffe, das wird nicht so gemacht.
    Der zweite Film hat doch nichts mehr mit dem Hobbit zu tun.
    Und bei LotR gab es auch kein ausgeklügeltes "System". Es war halt ein und das selbe Buch...

    Schön, wäre es ja, wenn die ENTS auch vorkommen würden z.b. in diesen Nachtwald
    Nein, das wäre überhaupt nicht schön. Das wäre das genaue Gegenteil.
    Die Ents haben da nichts verloren. Genauso wenig, wie Gimli, Kankra, der Balrog oder - Gott bewahre - Arwen. Wie oben bereits angedeutet, der einzige Cameo, mit dem ich leben könnte, wäre einer von Legolas, da dieser wenigstens noch etwas Sinn machen würde/könnte. Aber dann sollte es auch bei einem Cameo bleiben. Mal kurz durch's Bild laufen oder neben Thranduil rumsitzen oder ähnliches...

    Frage: Wer ist dieser sog. Bogenschütze namens "Bard" genau eigentlich?
    Du googlest doch gerne.
    Da lässt sich sicher auch etwas über Bard finden.

  17. #677
    singende SQL-Kartoffel
    Registriert seit
    03.08.01
    Ort
    Erfurt
    Alter
    37
    Beiträge
    4.637

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von trippy Beitrag anzeigen

    Wie könnte denn da der 1. Hobbit-Film genannt werden?
    THE HOBBIT - THERE AND BACK AGAIN

    Genau wie das Buch.

  18. #678
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von daFish Beitrag anzeigen
    THE HOBBIT - THERE AND BACK AGAIN

    Genau wie das Buch.
    100% agree

  19. #679
    aka PferdeFace
    Registriert seit
    25.08.04
    Ort
    Kölle
    Alter
    31
    Beiträge
    1.434

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von trippy Beitrag anzeigen

    [...]
    Wie wäre es denn mal damit, einfach mal das Buch zu lesen??? Da erfährst Du (fast) alles, was Du für den Film wissen musst. Von Beorn, Bard und einigen andren.

    sogar 2 Seiten, die den Hobbit-Film betreffend (in der Url haben)
    http://www.derhobbit-film.de
    http://www.kleine-hobbit-film.de/news/
    Wie wird dann die offizielle deutsche Webseite dann heissen?
    Wie die offizielle dt. Seite heißen wird, keine Ahnung, aber auf jeden Fall nichts mit "klein" im Titel. "Der kleine Hobbit", der totale Quatsch. Wo wird im Roman gesagt, Bilbo sei ein kleiner Hobbit??? Walter Scherf haben wir diesen grandiosen Übersetzungspatzer zu verdanken.

  20. #680
    trippy
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von daFish Beitrag anzeigen
    THE HOBBIT - THERE AND BACK AGAIN

    Genau wie das Buch.
    Der Titel ist ja lustig.

    Die Bücher (Cover) allerdings haben immer nur den Titel "The Hobbits" (erstmals 1937 veröffentlicht) ....

    Wie kommt man denn dann (irgendwann plötzlich) auf einen "zusätzlichen Untertitel" ?

    Bei den Deutschen Bücher habe ich dies auch ein einziges mal sogar gefunden (mit diesem Untertitel):

    "Der Hobbit
    oder: Hin und Zurück"
    http://www.amazon.de/Hobbit-oder-Hin...9469244&sr=1-3

    Neben den deutschen Titel "Der kleine Hobbit" gibst aber auch in den Buch-Cover-Titeln ebenfalls einige mit dem Titel "DER HOBBIT" auch zu finden.
    (es gibt ja eine Riesen-Auswahl im Verkauf überall )

    Das wäre natürlich eine Alternative - die anschliessd an die "Eventualität" - das entweder wie bei "Herr der Ringe" - das Studio oder Peter Jackson wieder solche "Zweit-Titel" zur Unterscheidung der "einzelnen Teile" haben möchten.

    Wenn nicht:

    Wie könnte denn dann der "2. Hobbit-Film" dann einen gewissen Titel haben?

    Müsste der in Verbindung ja auch mit den "Hobbit" im Titel drin sein - damit man den Zusammenhang dann besser versteht?

    Man kann ja schlecht dem "Brücken-Film" einen EXTRA-Titel oder eigenen unabhängigen Titel geben (obwohl viele dies auch für gut empfinden würden, natürlich).
    Und von "Herr der Ringe - die Vorgeschichte" (oder ähnliches/Prequels) -->kann man ja einen bzw. den "1. Hobbit-Film" ja schlecht bezeichnen, denke ich mal.
    Und ALLEINE mit
    "IM SCHATTEN DER VERGANGENHEIT"
    würde ja auch nicht ganz veständlich rüberkommen. Wo könnte man den dann einordnen für Menschen, die nicht wissen, um welches GEnre bzw. das es sich hier um ein bestimmtes FAntasy-Universum (Tolkiens) handelt ....
    Als "eigenständigen Namen" als Kinofilm-Titel-Name .....

    Und da es sich ja im speziellen um die Hobbits und ihre Geschichte im Tolkien-Universum handelt - und mehr oder wenige die Schlachten über die "Lebewesen und Fabelwesen in Mittelerde" (also Menschen, Elben, Orks, Zauberer, Rohan, Lothrien, usw.) diese zwar "eigenständige Geschichten" mit eigenen Handlungen und Charakteren verbunden wurden in "Herr der Ringe".
    Aber im Grundkern gehts doch um die Geschichte der Hobbits auf der Suche ihres Schatzes und dem Fluch des Ringes/Ringe - die schliesslich der Hobbit-Nachkomme Frodo am Ende von "Herr der Ringe" vernichtet!
    http://de.wikipedia.org/wiki/Hobbit

    Wie könnte man also diesen "Brücken-Film" nennen?

    Natürlich in Einbezug mit den "anderen Lebewesen in Mittelerde"....
    ("Nachrichten aus Mittelerde" oder das "Silmarillion" enthalten zwar auch Geschichten aus dem "Dritten Zeitalter", aber kann man wohl schlecht mit einbinden vllt. noch Andeutungen von den "Anhängen aus Herr der Ringe"? und neue Charaktere hm, ist und wäre natürlich auch eine gute Abwechslung, wird aber schwierig umzusetzen sein ... )

    Dabei wussten die kleinen Leute nicht, dass sie von den Abkömmlingen der großen Menschengeschlechter, den Dunedain, jahraus, jahrein behütet und abgeschirmt wurden.

    Geändert von trippy (29.04.08 um 13:02:06 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. The Hobbit kommt, von Peter Jackson
    Von Trompeter im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.12.07, 08:35:21
  2. The Hobbit (VG) kompletter Score zum downloaden
    Von $coRsese im Forum Synchro & Audiokommentare
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.04, 16:24:56
  3. Der Hobbit [Trilogie] (von Peter Jackson)
    Von Steff73 im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.09.03, 22:43:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •