Cinefacts

Seite 35 von 225 ErsteErste ... 253132333435363738394585135 ... LetzteLetzte
Ergebnis 681 bis 700 von 4483
  1. #681
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.03.02
    Ort
    Innowäschn-City
    Beiträge
    4.913

    AW: The Hobbit

    Sag mal, bist Du mit dem Schweizer verwandt?

    Jetzt langts aber bald mit dem unübersichtlichen Geseiere hier & mal back OT.

  2. #682
    Wonky
    Registriert seit
    17.06.05
    Beiträge
    3.770

    AW: The Hobbit

    @ trippy: Kann mich meinen beiden Vorrednern nur anschließen - nicht so viel surfen/posten, sondern einfach mal das Buch lesen...

  3. #683
    Bewitched240
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Calculon Beitrag anzeigen
    Sag mal, bist Du mit dem Schweizer verwandt?



  4. #684
    Wonky
    Registriert seit
    17.06.05
    Beiträge
    3.770

    AW: The Hobbit

    GdT auf MTV.com:
    MTV: Peter Jackson created a defined film vocabulary for the look and feel of Middle-earth. How will you make it your own? Will you have to subvert yourself?
    GdT: We are not attempting to do an exact replication. "The Hobbit" occurs a little over a half-century before the events of "Lord of the Rings." It transverses areas of Middle-earth that Peter did touch on [but also] many others he did not. There are many creatures he did not touch. I am expecting to create a large portion that is very new.
    On the other hand, I am very comfortable living within the walls of the world he created during the second half of the second film. It's a world I absolutely love, visually. When you come to a film with a lot of precedents, you have to come to it with a lot of humility and a lot of enthusiasm. No matter what, you end up putting your stamp on it. Everything feels right to me. I don't worry about subverting myself.

    MTV: Just two years ago, you were quoted as saying, "I was never into heroic fantasy." Did your views change?

    GdT: I wasn't. I completely gravitated towards horror. For whatever reason, I never hooked into sword and sorcery. I really rediscovered fantasy through my love of filmmakers as a filmmaker. Something kind of popped and jelled. I now can empathize with one side of the fantasy genre without ever wandering into lubricated musclemen with giant swords. "The Hobbit" occupies a particular seat in fantasy that is irreplaceable. They can dredge up old cadavers in my closet. I'm not running for president. I'm a f---ing filmmaker! I'm just trying to make the movie I want to.

    MTV: How do you view the transition period of the second film within the context of the larger "legendarium"?

    GdT: [The intervening years between "The Hobbit" and "LOTR"] is the transition from the golden years to the rise of Sauron. It's essentially the beginning of civil war and uprisings. It's a very interesting time.

    MTV: How much of that film, then, will be based on Tolkien's writings?

    GdT: We're going to start with "The Hobbit," in the writing process. We'll see if we can fully contain it in one movie, which I think is perfectly possible. We'll take it from there. We just outlined what we want out of [the second film]. We outlined what we expect to tell. It's just plans and ideas right now.

    MTV: Do you know who your protagonist would be in the second one? Gollum, perhaps? Or Aragorn? Gandalf?

    GdT: [It's much more about] trying to reconcile the facts of the first movie with a slightly different point of view. You would be able to see events that were not witnessed in the first film [like driving the Necromancer from Mirkwood]. You would come to them in a roundabout way.

    MTV: Do you view "The Hobbit" as a children's story?

    GdT: I view it as such generally. It belongs on that shelf on the bookshelf. But what is quite touching and miraculous to me about it is that it also reflects the transition from innocence to the loss of innocence. It is a story about a beautifully carefree creature who learns about war and violence. The movie turns darker as it progresses. Don't expect me to do "The Neverending Story." I feel that my zone of comfort is perfectly met with this film — otherwise I wouldn't do it.

    MTV: Will Ian Holm return as Bilbo?

    GdT: [Holm] certainly is the paragon we aspire to. He will be involved in some manner, I'm sure. But at his age ... it's too early to tell. We are just in the early stages. It's too early to make commitments of that sort. We prefer to let the screenplay and the way the character comes to life guide us in the casting. I have many people in mind. Anything [else] I say will be used against me in a court of law. [Laughs.]

    MTV: Andy Serkis [Gollum] and Ian McKellan [Gandalf] are involved though, yes?

    GdT: We can be pretty sure that we're getting back Andy, Ian, [composer] Howard Shore and [conceptual designer] John Howe. I am going to supplement the team of designers with other choices. People that come from the comic book worlds, not in the superhero sense, but the darker, more European type of comics. We're going to enhance the team of artists that conceptualized the first trilogy to create this earlier, more golden time and the way it starts to get tarnished.

    MTV: Is there a scene in "The Hobbit" you're most excited to bring to life?

    GdT: The most beautiful scene in the book, I believe, is [the chapter] "Riddles in the Dark." I truly love it from a literary point of view and from an atmospheric point of view. It is my hope that when "The Hobbit" gets scary, it will get really scary. Peter is a master of the macabre, but I think these scary moments will have a tonal distinction from the original trilogy.
    [But] the thing I've been most excited about are the spiders in Mirkwood. Smaug is one of my favorite characters in literature. It's such a beautiful and symbolic creature, totemic in what it represents and the power it has. My favorite creature in all of fantasy would be the dragon because of that book.

    MTV: Do you have an idea for how you want Smaug to appear?

    GdT: Well, yeah, but why spoil it? I do. One of the first things I discussed with Peter was that and the look and feel of the spiders, how they move. Those are the flavors that you will not enjoy until the plate is served.

    MTV: You are treading on very sacred ground. Do you have a message to the fans to reassure them?

    GdT: If you [go] deep enough you will find people that hate any depiction of Tolkien. They dislike any Tolkien that is not Tolkien. The people that are going to like it are going to like it because I come from a genuine place. And the people that are going to dislike it are going to dislike it because I'm coming from a genuine place. There's no two ways about it. You have to follow your instincts. My message is simple: If you don't think [Peter] did a fabulous job, very likely you won't think I will. If you think he did, I will do my best to make you proud of me.

  5. #685
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.09.06
    Alter
    36
    Beiträge
    1.022

    AW: The Hobbit

    Och, nö... das muss doch jetzt wieder irgendwer für irgendwen übersetzen... |)


    Klingt aber so weit ganz gut.
    Vor allem, dass del Toro wohl viel Wert auf das Kapitel "Riddles in the Dark" legen wird, finde ich gut. Ist aber ja auch ein - wenn nicht DAS - entscheidende Kapitel...
    Und auf Smaug bin ich auch sehr gespannt, so wie er davon schwärmt.

    Ob man sich Sorgen machen sollte, dass er mehr Comiczeichner mit ins Boot holt?
    Ach, einfach abwarten, würde ich sagen...

  6. #686
    trippy
    Gast

    AW: The Hobbit

    Calculon
    Jetzt langts aber bald mit dem unübersichtlichen Geseiere hier & mal back OT.
    Zitat Zitat von orbital Beitrag anzeigen
    @ trippy: Kann mich meinen beiden Vorrednern nur anschließen - nicht so viel surfen/posten, sondern einfach mal das Buch lesen...
    Es gibt auch Menschen, die möchten auch gerne schon ein bisschen sich die Zeit vertreiben bzw. Zeit nutzen, um über IDEEN + VORSCHLÄGE über mögliche Kinofilm-TITEL-NAMEN nachdenken, ihre Kreativität walten lassen, und ein bisschen diskutieren und schwärmen dürfen drüber.

    Wer sich nicht für Detail-getreues Fan-Diskussionen interessiert, sollte hier nicht meckern, sondern erst wieder reinschauen, wenn der Film wirklich kommt.
    Ansonsten ist es doch eine schöne Sache, wenn man über die Geschichte doch auch ansich diskutieren könnte/kann.
    Oder will man hier nur noch News posten sehen und nicht über die Charaktere nicht mehr dürfen zu diskutieren?

    Ich finde es eine schöne Idee, auch mal über mögliche Film-Titel Namen nachzudenken (zu dürfen).
    Wasi ist so verkehrt und so schlimm daran?

    Gibts das Buch auch online zu lesen?
    (ich kann es mir im Moment leider nicht kaufen)
    Oder wo genau bekomme ich nähere Informationen zu einigen Stellen aus dem Buch?
    Geändert von trippy (29.04.08 um 16:01:56 Uhr)

  7. #687
    Bewitched240
    Gast

    AW: The Hobbit

    Am besten regelst Du das alles per PN mit dem DVD Schweizer!
    Der kennt sich super aus!

  8. #688
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.03.02
    Ort
    Innowäschn-City
    Beiträge
    4.913

    AW: The Hobbit

    Hier wird nicht geschwärmt, hier wird GEFAKTET!

  9. #689
    trippy
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Calculon Beitrag anzeigen
    Hier wird nicht geschwärmt, hier wird GEFAKTET!
    Was heisst denn "Gefaktet"?

    Schwärmen ist doch eine normale Diskusison zum Thema (und somit die Geschichte von Bilbo, dem Hobbit) !

    Mögt ihr keine Buch-Geschichte?

    Manche wollen wohl blos wissen, was es im Kinofilm vorkommt und gibt?
    (und interessieren sich wohl nicht wieter für die Buch-Geschichte? )
    Geändert von trippy (29.04.08 um 16:34:52 Uhr)

  10. #690
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.09.06
    Alter
    36
    Beiträge
    1.022

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von trippy Beitrag anzeigen
    Ansonsten ist es doch eine schöne Sache, wenn man über die Geschichte doch auch ansich diskutieren könnte/kann.
    Aber nicht im Kino-Forum und Film-Thread...

  11. #691
    trippy
    Gast

    AW: The Hobbit

    wenn man über einen Film reden will und diskutieren will, unterhält sich und redet man automatisch über den Inhalt.
    Und da nunmal dies eine Buch-Veriflmung ist, gehts wohl um den Inhalt/Geschichte des Buches, oder nicht?

    Das ist doch so üblich bei Buch-Verfilmungen.

    Vllt. interessierts ja einige die Unterschiede (2 verschiedene Versionen - Kinder- und Erwachsenen-Version!)
    http://www.ev-stift-gymn.guetersloh....te_zum_hobbit/
    http://ardapedia.herr-der-ringe-film..._kleine_Hobbit
    http://de.lotr.wikia.com/wiki/Der_kleine_Hobbit
    Geändert von trippy (29.04.08 um 18:09:55 Uhr)

  12. #692
    aka PferdeFace
    Registriert seit
    25.08.04
    Ort
    Kölle
    Alter
    31
    Beiträge
    1.434

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von orbital Beitrag anzeigen
    MTV: Do you know who your protagonist would be in the second one? Gollum, perhaps? Or Aragorn? Gandalf? GdT: [It's much more about] trying to reconcile the facts of the first movie with a slightly different point of view. You would be able to see events that were not witnessed in the first film [like driving the Necromancer from Mirkwood]. You would come to them in a roundabout way.
    Der Nekromant wird aber zeitgleich zu Bilbos Großer Fahrt aus dem Düsterwald vertrieben. Deshalb war ich auch dafür, den Hobbit als einen Zweiteiler zu zeigen, jetzt wird das entweder geändert, oder als Rückblende gezeigt. Naja, mal sehen.

  13. #693
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.09.06
    Alter
    36
    Beiträge
    1.022

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von trippy Beitrag anzeigen
    wenn man über einen Film reden will und diskutieren will, unterhält sich und redet man automatisch über den Inhalt.
    Und da nunmal dies eine Buch-Veriflmung ist, gehts wohl um den Inhalt/Geschichte des Buches, oder nicht?
    Meiner Ansicht nach wird dann aber das besprochen, was aus dem Buch im Film übernommen bzw. ausgelassen wurde. Und da darüber bisher noch überhaupt nichts bekannt ist, muss man jetzt ja nun nicht das ganze Buch von vorne bis hinten durchdiskutieren...
    Aber egal, diese Diskussionen führen zu nichts. Machst ja doch, was Du willst...

    Zitat Zitat von Bilbo Skywalker Beitrag anzeigen
    Der Nekromant wird aber zeitgleich zu Bilbos Großer Fahrt aus dem Düsterwald vertrieben. Deshalb war ich auch dafür, den Hobbit als einen Zweiteiler zu zeigen, jetzt wird das entweder geändert, oder als Rückblende gezeigt. Naja, mal sehen.
    Es heißt doch, dass der zweite Film zum Teil parallel zum ersten läuft bzw. die Geschehnisse aus einer anderen Sicht erzählt werden. So gesehen sollte das chronologisch eigentlich keine Probleme bereiten...

  14. #694
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Bewitched240 Beitrag anzeigen
    Am besten regelst Du das alles per PN mit dem DVD Schweizer!
    Der kennt sich super aus!
    Ach du bist ja sooo lustig

    Als würde ich so schreiben wie der.

    Aber hauptsache sich lustig fühlen gell?

  15. #695
    Bewitched240
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ach du bist ja sooo lustig

    Als würde ich so schreiben wie der.

    Aber hauptsache sich lustig fühlen gell?
    JETZT fühle ich mich erheitert!
    Back to topic!

  16. #696
    trippy
    Gast

    AW: The Hobbit

    Der Hobbit - Sir Ian McKellen bestäigt sein mitwirken!

    Der inzwischen für den Posten bestätigte Regisseur Guillermo Del Toro ("Pans Labyrinth", "Hellboy") hat es bereits verlauten lassen, Sir Ian McKellen ("X-Men") wird wie schon in den "Herr der Ringe" Filmen auch in den geplanten zwei Hobbit-Filmen mitspielen und in die Rolle des Zauberers Gandalf der Graue schlüpfen. Doch bevor man es nicht aus dem eigenen Mund des Ritters hört, sollte man nicht alles glauben, doch nun gab auch McKellen persönlich sein Statement gegenüber den Kollegen von Empire Online ab.

    "Ja es ist wahr. Ich sprach mit Guillermo im selben Raum, in dem mir Petrer Jackson auch die Rolle gegeben hat. Er sagte zu mir, das ich die Rolle wieder aufnehmen soll. Offensichtlich, es ist auch keine Rolle die man einfach mal beiseite schieben kann, ich liebe es Gandalf zu spielen." Weiters gab der für den Oscarnominierte Darsteller an, das Del Toro in sechs Wochen mit den Arbeiten am Skript beginnen wird, sobald er seine Arbeit an der kommenden Comicverfilmung "Hellboy: The Golden Army" abgeschlossen hat.
    [.....]
    http://www.movie-infos.de/herr_der_r...w&newsid=19095
    Guillermo Del Toro mochte keine Hobbits
    30.04.2008 von Cirdan Quelle: diverse
    Die Begeisterung war groß angesichts der Ankündigung, dass Regisseur Guillermo Del Toro die Regie bei den beiden HOBBIT-Filmen übernehmen wird. Und auch der Regisseur äußerte sich in ersten Interviews begeistert vom Stoff. Doch jetzt ist ein Interview aus den Internet-Archiven aufgetaucht, das einen Schatten über die aktuelle Vorfreude wirft.
    Erst kürzlich schwärmt Del Toro in Interviews "Ich fand das Buch sehr anregend, es war irgendwie magisch und hat mich fasziniert.", "Ich habe mich in den HOBBIT verliebt" oder "Smaug ist ein großartiger Charakter". Und im Forum von TheOneRing.net schrieb er: "Mit 11 Jahren habe ich den HOBBIT das erste Mal gelesen und der Roman hat mich verzaubert."

    In einem Interview von Andrew O'Hehir aus dem Jahr 2006 klang Del Toro noch ganz anders: O'Hehir fragte den mexikanischen Regisseur damals in Cannes, ob er ein Tolkien-Fan sei, da viele Elemente aus PANS LABYRINTH an Mittelerde erinnern würden. Guillermo Del Toro hatte daraufhin geantwortet: "Ich konnte noch nie etwas mit 'Heroic Fantasy' anfangen. Ehrlich gesagt mag ich kleine Leute, Drachen, haarige Füße und Hobbits nicht besonders. Das hat mich nie interessiert. Ich mag diese Art von 'Sword and Sorcery' nicht, ich hasse das Zeug!"
    Und jetzt wird der Mann, der noch vor zwei Jahren sagte, dass er Hobbits und Drachen nicht mag einen Film über genau dieses Thema drehen. Was hat die Meinung des Mexikaners geändert? War es der Ruhm, den solch' ein Projekt nach sich zieht, oder das Regie-Honoror? Fast wie Hohn klingen angesichts seiner damaligen Aussagen aktuelle Kommentare, in denen er behauptet, dass er Tolkiens Werk seit seiner Kindheit liebt.

    Auch wenn Del Toro ohne Zweifel ein großartiger Regisseur und Visionär ist, und er das Werk vermutlich sogar angemessen realisieren wird, so bleibt doch ein bitterer Beigeschmack.

    aus dem INTERVIEW mit MTV :

    Als Del Toro jetzt von MTV in einem Interview auf genau diesen Kommentar angesprochen wurde, geriet er in Verlegenheit: "Ich war damals total auf Horror eingestellt. Und irgendwie hat mich 'Sword and Sorcery' nie gefesselt. Ich habe das Fantasy-Genre erst durch meine Leidenschaft als Filmemacher kennen gelernt. Irgend etwas hat dann bei mir Klick gemacht und Gestalt angenommen. Nun habe ich mich mit einem Teil des Fantasy-Genres angefreundet, in dem keine eingeölten Muskelmänner mit Riesenschwertern rumrennen. DER HOBBIT gehört zu einer speziellen Art der Fantasy, die einzigartig ist. Außerdem können ruhig die Leichen aus meinem Keller geholt werden, ich kandidiere ja nicht für die Präsidentschaft. ich bin nur ein verdammter Filmemacher. Ich möchte doch nur Filme drehen!"
    http://www.herr-der-ringe-film.de/v2...news_21683.php
    INTERVIEW mit MTV

    (Auszüge aus dem Interview)

    Guillermo del Toro spricht ein klares Wort

    Wer Peter Jacksons Filme bisher nicht mag oder mochte,
    wird meine (Film-Inszenierungen) auch nicht mögen.

    Wie so viele in den letzten hat nun auch MTV einen Gespräch mit Guillermo del Toro geführt.

    Laut dem Interview hat Del Toro keine Angst davor, sich in den Schranken, die ihm Peter Jackson mit seinen Filmen setzt, zu bewegen. Die Zeit zwischen dem HOBBIT und dem HERR DER RINGE bescheibt del Toro als Übergang zwischen den Goldenen Jahren uns dem Aufstieg Saurons. Es sei die Zeit, in der die Bürgerkriege und Aufstände beginnen.

    Die Ideen für den Film seine n bisher wirklich nur Ideen. Del Toro erwähnt aber ein weiteres Mal, dass der Film eine Parallelhandlung zum ersten HERR DER RINGE-Film sein wird. Die Frage, wer DEN Hobbit spielt, stünde noch im Raum. Del Toro hofft aber, Ian Holm in irgendeiner Weise wieder dabei sein zu lassen.

    Am meisten freue sich Del Toro auf die Darstellung der Spinnen im Düsterwald und auf den Drachen Smaug, für den er sogar schon explizite Vorstellungen hat. Seine Lieblingsszene im Buch ist "Rätsel in der Finsternis", das Herz der Gesichte. Für ihn und Peter Jackson, die beide aus dem Horrormetier kommen, wird diese Szene eine spannende Angelegenheit werden.

    Abschließend bemerkte er: "Falls ihr glaub, Peter Jackson habe keine fabelhafte Arbeit geleistet, werdet ihr wahrscheinlich das selbe von mir denken. Falls ihr doch glaubt, werde ich das beste tun, um euch stolz auf mich zu machen."

    http://hobbit.twoday.net/stories/4897413/

  17. #697
    Wonky
    Registriert seit
    17.06.05
    Beiträge
    3.770

    AW: The Hobbit

    Vielleicht hat jemand Interesse: An Unexpected Party - Chat with PJ and GDT!
    Peter Jackson and Guillermo del Toro invite you to a live internet chat about The Hobbit on May 24 (May 25 in Australia/NZ). Peter and Guillermo would love to answer your questions and hear your comments about our new adventure into Middle-Earth. Please register now to make sure you don’t miss out on the Unexpected Party and get regular updates on the movies! Follow the registration link for instructions on submitting a question. Check out the rest of the story for chat times around the world and the text of PJ’s letter!

    Weta are excited to be hosting this one-hour live online chat on our website www.wetaNZ.com. Please check the start time for your time zone below:

    Los Angeles (Pacific) - Saturday, 24 May 1:00 p.m.
    New York (Eastern) - Saturday, 24 May 4:00 p.m.
    London - Saturday, 24 May 9:00 p.m.
    Paris, Berlin, Rome - Saturday, 24 May 10:00 p.m.
    Sydney - Sunday, 25 May 6:00 a.m.
    Wellington, Auckland - Sunday, 25 May 8:00 am

    See you at the Unexpected Party!

    Text of PJs letter follows:

    Several years ago - it seems a lifetime now - I invited 20 questions from fans right at the start of embarking on The Lord of the Rings trilogy. For me, it was an important and enjoyable moment, when I was able to begin a relationship that helped define our attitude to that unique project. It gave me a sense of responsibility that stayed etched in my brain for the next 5 years.

    Well, the time has come again! With us right on the cusp of beginning pre-production on The Hobbit, and its companion movie, it seems fitting to do the same thing again.

    It’s also fitting that our director, Guillermo Del Toro, will join me in answering the questions, since he will be bringing his considerable personal vision to these two movies. It’s my moment to hand the baton to Guillermo. It’s time for him to address your concerns.

    So this is how it will work: we ask fans with an interest in The Hobbit or The Lord of the Rings to send one question to this website. Ask us anything! Guillermo and I will select and answer the 20 most common questions, so we can both attempt to address the key issues as best we can.

    Our answers will be released during a one hour live web chat, hosted by Weta, with both Guillermo and myself logged on. In addition to answering your 20 questions - for the entire hour, we’ll take additional live questions and chat about the projects with anybody who’s interested.

    Please send us your questions and Register for the live chat - and we’ll talk to you in a couple of weeks.

    Cheers,
    Peter Jackson

  18. #698
    trippy
    Gast

    AW: The Hobbit

    Live-Chat mit Peter Jackson und Guillermo del Toro
    15.05.2008 von Cirdan Quelle: WetaNZ

    HOBBIT-Produzent Peter Jackson und HOBBIT-Regisseur Guillermo del Toro laden euch zu einem exklusiven Chat-Event ein, bei dem sie sich euren Fragen zum HOBBIT stellen werden.


    Die Einladung von Peter Jackson

    Der Chat findet am Samstag, den 24. Mai 2008 um 22 Uhr deutscher Zeit im Chat von WetaNZ.com statt. In Vorbereitung auf den Chat, bittet Peter Jackson in seiner Einladung, möglichst viele Fragen schon vorab einzusenden. In alter Tradition würden dann die 20 besten Fragen ausgewählt und live im Chat von den beiden Filmemachern beantwortet. Außerdem würde man live im Chat auch auf spontane Fragen und Kommentare eingehen
    http://www.herr-der-ringe-film.de/v2...news_21829.php
    Hobbits in der Hauptstadt
    15.05.2008 von Cirdan Quelle: Tolkien-Berlin

    An diesem Wochenende, dem 17. und 18. Mai findet in Berlin wieder einmal der Tolkien Tag der Deutschen Tolkien Gesellschaft statt. Zu den Highlights gehören eine Lesung des Autoren Rainer Stecher ("Atragon-Trilogie"), das Puppentheater Siropax mit einer eigenwilligen Interpretation des HERRN DER RINGE und Vorträgen zu Tolkien, seinen Sprachen und Schriften.

    Die beiden Tolkien-Tag finden im Kulturzentrum Danziger 50, Danziger Straße 50 in 10435 Berlin statt. Der Eintritt beträgt 2 Euro für einen Tag oder 3 Euro für das komplette Wochenende.

    nähere + weitere Infos: www.tolkien-berlin.de

    http://www.herr-der-ringe-film.de/v2...news_21843.php

  19. #699
    trippy
    Gast

    AW: The Hobbit

    [quote]Guillermo del Toro über sprechenden Drachen Smaug
    10.05.2008 von Cirdan Quelle: TORN Forum

    Im Forum von TheOneRing.net hat Guillermo del Toro sich in eine Diskussion um die Darstellung des Drachen Smaug in der HOBBIT-Verfilmung eingeklinkt und geschildert, wie er sich die Umsetzung vorstellt.


    Del Toro schreibt: "Smaug sollte nicht als 'der Drache aus dem Hobbit-Film' im Gedächnis bleiben oder ein weiteres Monster im Bestiarium. Smaug sollte für alle Zeiten der Kinogeschichte DER DRACHE sein. Er verkörpert die Habgier und wirft so einen langen Schatten, der sich wie ein roter Faden durch die Handlung und Dramaturgie der gesamten Geschichte zieht."

    Zu der konkreten Umsetzung im Film schreibt er: "Smaug ist das perfekte Beispiel für eine Kreatur, die durch ihr Aussehen und ihr Design definiert wird. Ebenso wichtig ist aber auch die Art seiner Bewegung und seiner [...] Umgebung [...]. Also wie sich Smaug in seinem Umfeld bewegt, wie er beleuchtet ist, ob ihn seine Umgebung einschränkt, dazu kommen noch Einflüße wie Wetter, Tageslicht oder die Jahreszeit. Mehr darf ich aber nicht verraten."

    Offen ist derzeit auch noch, wie del Toro einen sprechenden Drachen umsetzen will, ohne dass der lächerlich wirkt. Der mexikanische Regisseur hat sich auch schon dazu seine Gedanken gemacht: "Der größte Fehler bei der Darstellung sprechender Drachen ist eine lippenähnliche Form vorne am Maul, damit man mit der Stimme lippensynchron ist. [...] Und zu seiner Stimme kann ich sagen, dass sich wohl jeder Leser eine andere Stimme vorstellt, wie es immer ist, wenn man in einem Buch einem großartigen Charakter 'zuhört'. [...] Und ich habe meine Vorstellung, und die werde ich Euch verraten, wenn die Zeit gekommen ist."


    (Mehr über Smaug könnt ihr hier in der Ardapedia nachlesen.)
    http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Smaug

    Smaug zerstört Esgaroth (von John Howe)


    Smaug in seiner Höhle mit dem legendären (früheren) Hobbit-Schatz


  20. #700
    aka PferdeFace
    Registriert seit
    25.08.04
    Ort
    Kölle
    Alter
    31
    Beiträge
    1.434

    AW: The Hobbit

    @trippy: Es freut mich ja, dass Du auch so begeistert wie ich von neuen Nachrichten zum Film bist, aber Du brauchst dann nicht immer so eine FETTE Schrift zu nehmen und dann alles mit Text und Bildern zuzuspamen. Links tuen es auch, und es bleibt was übersichtlicher.

    Den Chat werd ich auf jeden Fall verfolgen, wenn nicht, wird Cirdan oder die Jungs von TORN schon alles später in einem Transkript veröffentlichen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. The Hobbit kommt, von Peter Jackson
    Von Trompeter im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.12.07, 08:35:21
  2. The Hobbit (VG) kompletter Score zum downloaden
    Von $coRsese im Forum Synchro & Audiokommentare
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.04, 16:24:56
  3. Der Hobbit [Trilogie] (von Peter Jackson)
    Von Steff73 im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.09.03, 22:43:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •