Cinefacts

Seite 50 von 225 ErsteErste ... 4046474849505152535460100150 ... LetzteLetzte
Ergebnis 981 bis 1.000 von 4483
  1. #981
    Hauptsache geil abliefern
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Hamburg
    Alter
    32
    Beiträge
    2.098

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Toobi Beitrag anzeigen
    Die Masse versteht unter Qualität Britney Spears, Dieter Bohlen u.ä.
    Nicht nur versuchst du es hier nicht einmal vernünftig zu argumen-
    tieren, sondern bist lediglich die ganze Zeit am Pauschalisieren, du
    hälst es anscheinend nicht einmal für nötig richtig zu lesen - jedenfalls
    legen deine Äußerungen diese Vermutung nahe, da sie in keinster
    Weise im Bezug zu dem stehen, was ich zuvor geschrieben habe.
    Das ist mir wahrlich zu müßig... ich bin raus!

  2. #982
    Starfucker
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    These four walls
    Alter
    36
    Beiträge
    1.324

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Toobi Beitrag anzeigen
    Na ja, wie kann denn ein Film perfekt sein, wenn doch eigentlich jede Person seinen völlig eigenen Film im Kopf hat? Jeder hat doch beim lesen seine ganz eigenen Vorstellungen und Visionen. HdR kann also gar nicht für so eine große Menge am menschen perfekt sein, außer diesen Leuten fehlen eben diese Visionen.
    Den Leuten fehlt nix, sie haben etwas das dir offensichtlich fehlt: Medienkompetenz.

  3. #983
    steve
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Toobi Beitrag anzeigen
    Na ja, wie kann denn ein Film perfekt sein, wenn doch eigentlich jede Person seinen völlig eigenen Film im Kopf hat? Jeder hat doch beim lesen seine ganz eigenen Vorstellungen und Visionen. HdR kann also gar nicht für so eine große Menge am menschen perfekt sein, außer diesen Leuten fehlen eben diese Visionen.
    Äh, nichts gegen deine "Visionen" und "Fantasy-Erlebnisse", aber dann gehst du mit der falschen Haltung eine Literaturverfilmung ran, denn demnach ist jede Adaption zum Scheitern verurteilt, denn das trifft ja fast immer zu. Du kannst nicht erwarten, dass deine "Visionenen" verfilmt werden. Daher sollte man einen Film immer eigentständig und nicht als Bebilderung des Romans betrachten.

    Ich würde mir wünschen, dass man Die unendliche Geschichte noch mal so wie HdR (oder vielleicht Hobbit) neu verfilmt, denn hier sieht man, was sich da getan hat (ich meine nicht die Effekte).

  4. #984
    Toobi
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    Ich würde mir wünschen, dass man Die unendliche Geschichte noch mal so wie HdR (oder vielleicht Hobbit) neu verfilmt, denn hier sieht man, was sich da getan hat (ich meine nicht die Effekte).
    Verstehe ich nicht, die Effekte sind evtl. besser, aber die Atmosphäre des "Originals" wird das Remake doch niemals erreichen können. Mir ist Amtosphäre weitaus wichtiger als moderne Effekte.

    Zitat Zitat von Bacardi-Ranger Beitrag anzeigen
    Hätte ich den selben Eindruck bei HdR gehabt, dann würde ich ähnlich enttäuscht sein wie Du. Aber der hat es meiner Meinung nach eben richtig gemacht und meinen Nerv getroffen.
    Ich sehe das schon ähnlich wie Du und verstehe Deine Meinung.
    Ich meine auch, das HdR deutlich mehr zu bieten hat als Star Wars, besonders was die neuen Episoden teil angeht.
    HdR geht zwar als klarer Sieger aus diesem vergleich hervor, auch für mich, ich finde gerade die alten Star Wars Teil im Vergleich zu HdR aber sehr ähnlich. Jackson macht einige Sachen besser, aber im Grunde ähneln sich diese Film doch sehr, haben Ihre Vor- und gleichzeitig auch Nachteile.

  5. #985
    Fthagn!
    Registriert seit
    07.06.02
    Ort
    R'lyeh
    Alter
    48
    Beiträge
    3.054

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Toobi Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht, die Effekte sind evtl. besser, aber die Atmosphäre des "Originals" wird das Remake doch niemals erreichen können.
    Das wäre bei einer Neuverfilmung der "Unendlichen Geschichte" auch sehr wünschenswert - das "Original" ist in diesem Fall nämlich meilenweit vom Buch entfernt (Michael Ende hat ja auch seinen Namen nicht im Vorspann sehen wollen...). So gesehen schließe ich mich steve an und wäre auch für eine Neuverfilmung (aber eben bitte kein "Remake" der lausigen existierenden Verfilmung)!

  6. #986
    Toobi
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Dochmann Beitrag anzeigen
    sondern für Dich haben "gelungen" und "perfekt" schlicht die gleiche Bedeutung.
    Perfekt ist, wenn mir ein Fantasy Film das vermitteln kann, was ein Buch oder Rollenspiel schafft.

    Gelungen ist HdR allemal, aber obiges schafft er halt kaum.

  7. #987
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von chill Phil Beitrag anzeigen
    Komisch...alle hassen Jar-Jar, aber alle lieben Gollum.
    Ich mag Beide!

  8. #988
    ajaaah....pfff!
    Registriert seit
    06.02.03
    Ort
    Bacardi-Island
    Alter
    39
    Beiträge
    204

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Toobi Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht, die Effekte sind evtl. besser, aber die Atmosphäre des "Originals" wird das Remake doch niemals erreichen können. Mir ist Amtosphäre weitaus wichtiger als moderne Effekte.


    Ich sehe das schon ähnlich wie Du und verstehe Deine Meinung.
    Ich meine auch, das HdR deutlich mehr zu bieten hat als Star Wars, besonders was die neuen Episoden teil angeht.
    HdR geht zwar als klarer Sieger aus diesem vergleich hervor, auch für mich, ich finde gerade die alten Star Wars Teil im Vergleich zu HdR aber sehr ähnlich. Jackson macht einige Sachen besser, aber im Grunde ähneln sich diese Film doch sehr, haben Ihre Vor- und gleichzeitig auch Nachteile.
    Unendliche Geschichte ist als Film ganz gut und atmosphärisch...aber als Buchumsetzung katastrophal. Das Buch ist im Film kaum wieder zu erkennen und die Handlung wurde extrem verkürzt und geändert. Von dem her wäre eine Neuverfilmung des Buches (kein Remake des Films) mit den heutigen Möglichkeiten hier durchaus ne Überlegung wert.

    Die Ähnlichkeit zwischen den alten StarWars Episoden und HdR kommt wohl daher, dass Lucas sich aus sämtlichen gängigen Sagen, Mythen und Legenden das brauchbare zusammengeklaubt hat (Ritter, Prinzessinnen.....) sicherlich auch das ein oder andere aus HdR selbst. Tolkien wiederum verwendete ebenfalls viele Vorbilder aus der Mythologie.

  9. #989
    steve
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Toobi Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht, die Effekte sind evtl. besser, aber die Atmosphäre des "Originals" wird das Remake doch niemals erreichen können. Mir ist Amtosphäre weitaus wichtiger als moderne Effekte.
    Effekte?? um die ging es mir grade nicht! Wenn dir der Film so gut gefällt, verstehe ich deine Argumentation für HdR nicht, denn "Die unendliche Geschichte" ist leider eine typische Fantasy-Verfilmung der "alten" Generation. Eine sehr epische Geschichte (ich habe das Buch erst Jahre später gelesen, bis dahin kannte ich die vollständige Geschichte nur vom 3teiligen Hörspiel, das ich auch erst nach dem Film kennengelernt hatte) wird auf einen 90 Minuten Film eingekocht, die Handlung bleibt nur an der Oberfläche (die Figuren dürften sich noch weniger mit den "Visionen" der Leser decken, obwohl Noah Hathaway als Atreyo klasse war) , die Effekte (die ich nach wie vor ok finde, um die geht es mir ja eben nicht) stehen im Vordergrund. Letztlich deckt der Film ja auch nur das erste Drittel des Buches ab. Teil 2 kam dann zig Jahre später (um nicht zu sagen eine Kinogeneration später), ist keine echte Fortsetzung, da es auch verständlichen Gründen nicht direkt an Teil 1 ansetzt und noch weniger Bezug zur Buchhandlung hat und Teil 3 war ja nur ein Ableger. Bei HdR und Harry Potter hat man gesehen, dass man das Fantasy als Filmgenre auch ernst nehmen kann. Auch wenn die Zielgruppe hier jünger ist (eher wie die ersten 2 Potter-Filme) könnte man mit der derzeitigen Begeisterung für das Genre und den heutigen Mitteln ein richtig tollen epischen Film draus machen, wo sich Herr Ende nicht im Grabe umdrehen müsste. Der dürfte dann auch ruhig länger als 90 Minuten sein, denn dank Harry Potter haben die Kinder heute mehr Sitzfleisch im Kino.

  10. #990
    Dochmann
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Toobi Beitrag anzeigen
    Perfekt ist er deswegen aber noch lange nicht, keineswegs. ....
    und da er definitiv der beste Fantasy Film ist, der in den letzten Jahren rausgekommen ist, muss er perfekt sein...
    ...Na ja, wie kann denn ein Film perfekt sein, wenn doch eigentlich jede Person seinen völlig eigenen Film im Kopf hat?
    Worüber diskutieren wir eigentlich??? Gib doch mal auch nur einen einzigen Beitrag hier an von einem Foristen, der behauptet hätte, HdR sei perfekt. Das unterstellst du immerzu, um dann bequem dagegenzuargumentieren.

  11. #991
    Toobi
    Gast

    AW: The Hobbit

    Mir gefällt die Unendliche Geschichte und Harry Potter (1-2) besser als HdR, weil ich hier andere Ansprüche habe. Hier wurden Kinderromane verfilmt und deshalb sind die Filme so auch Ok.
    HdR wurde in der Regel von Studenten gelesen, da hat man bzgl. des Filmes natürlich einen ganz anderen Anspruch.
    Auf eine 1zu1 Verfilmung der Buchvorlagen habe ich persönlich nie geachtet, der Film ist ein anderes Medium, deshalb ist es absolut ok, wenn gewisse Sachen geändert werden.

  12. #992
    Toobi
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Dochmann Beitrag anzeigen
    Worüber diskutieren wir eigentlich??? Gib doch mal auch nur einen einzigen Beitrag hier an von einem Foristen, der behauptet hätte, HdR sei perfekt. Das unterstellst du immerzu, um dann bequem dagegenzuargumentieren.
    bitteschön...

    Zitat Zitat von Bewitched240 Beitrag anzeigen
    Ich bin ganz sicherlich kein "Hollywood-Groupie" und ich fand HdR perfekt!
    Soviel zu Deiner Theorie.

  13. #993
    Dochmann
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Toobi Beitrag anzeigen
    bitteschön...
    OK, einer.

  14. #994
    Dochmann
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Toobi Beitrag anzeigen
    Mir gefällt die Unendliche Geschichte und Harry Potter (1-2) besser als HdR, weil ich hier andere Ansprüche habe.
    HdR wurde in der Regel von Studenten gelesen, da hat man bzgl. des Filmes natürlich einen ganz anderen Anspruch.
    Der rote Faden bei Dir - die mit Ansprüchen finden den nicht gut
    By the way haben meine beiden Ältesten die HdR-Bücher gelesen, als sie die 3.Klasse besuchten.

  15. #995
    Toobi
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Dochmann Beitrag anzeigen
    By the way haben meine beiden Ältesten die HdR-Bücher gelesen, als sie die 3.Klasse besuchten.
    Schön, ändert nichts an der Aussage, dass HdR vor dem Boom in der Regel von Studenten gelesen und bekannt gemacht wurde.

  16. #996
    Fthagn!
    Registriert seit
    07.06.02
    Ort
    R'lyeh
    Alter
    48
    Beiträge
    3.054

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Toobi Beitrag anzeigen
    Mir gefällt die Unendliche Geschichte und Harry Potter (1-2) besser als HdR, weil ich hier andere Ansprüche habe. Hier wurden Kinderromane verfilmt und deshalb sind die Filme so auch Ok.
    HdR wurde in der Regel von Studenten gelesen, da hat man bzgl. des Filmes natürlich einen ganz anderen Anspruch.
    Auf eine 1zu1 Verfilmung der Buchvorlagen habe ich persönlich nie geachtet, der Film ist ein anderes Medium, deshalb ist es absolut ok, wenn gewisse Sachen geändert werden.
    Klar können und müssen bei einer Verfilmung Dinge geändert werden. Aber was sie bei der Unendlichen Geschichte gemacht haben, würde eine Entsprechung beim Herr der Ringe in etwa darin finden, dass die Gefährten bei der Ankunft in Lothlorien mitgeteilt bekommen, dass man dort ohne dass Gandalfs davon wußte eine Methode zur Vernichtung des einen Rings entdeckt habe. Dies wird dann auch getan und es folgt das Happy End... ich möchte nicht wissen, wie die HdR-Fans darauf reagiert hätten!

    Die Änderungen sollten halt in gewisser Weise die Vorlage "respektieren". Ich fand auf jeden Fall schon als 14-jähriger die Verfilmung meines damaligen Lieblingsbuchs misraten (auch wenn sie handwerklich nicht schlecht gemacht ist).
    Geändert von Black Smurf (08.12.09 um 13:33:07 Uhr)

  17. #997
    Dochmann
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Toobi Beitrag anzeigen
    Schön, ändert nichts an der Aussage, dass HdR vor dem Boom in der Regel von Studenten gelesen und bekannt gemacht wurde.
    An DEINER Ansicht, das dem so sei. Ich kannte keinen Kommilitonen, der Herr der Ringe erst zu Studienzeiten gelesen hatte - die hatten das alle zu Schulzeiten schon gelesen (zugegeben, vermutlich nicht ganz so früh)

  18. #998
    Toobi
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Dochmann Beitrag anzeigen
    An DEINER Ansicht, das dem so sei. Ich kannte keinen Kommilitonen, der Herr der Ringe erst zu Studienzeiten gelesen hatte - die hatten das alle zu Schulzeiten schon gelesen (zugegeben, vermutlich nicht ganz so früh)
    Nein, das habe ich mal in eienr detaillierten Ausführung über den Tolkien Roman gelesen, wo klar geäußert wurde, das HdR ein typisches Studenten Buch war.

    Kann ich auch nachvollziehen, die komplexe Welt ist schon Stoff mit dem mans ich richtig und weitgehend beschäftigen kann, also typischer Studenten Stoff.

    Musst Du mir ja nicht glauben, ist abba so.

  19. #999
    Fthagn!
    Registriert seit
    07.06.02
    Ort
    R'lyeh
    Alter
    48
    Beiträge
    3.054

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Dochmann Beitrag anzeigen
    An DEINER Ansicht, das dem so sei. Ich kannte keinen Kommilitonen, der Herr der Ringe erst zu Studienzeiten gelesen hatte - die hatten das alle zu Schulzeiten schon gelesen (zugegeben, vermutlich nicht ganz so früh)
    Kann ich bestätigen - abgesehen von denen, die die Bücher erst anlässlich der Verfilmung gelesen haben war das HdR-Lesealter in meinem Umfeld (und bei mir) so ca. 16 Jahre.

  20. #1000
    Toobi
    Gast

    AW: The Hobbit

    Zitat Zitat von Black Smurf Beitrag anzeigen
    Ich fand auf jeden Fall schon als 14-jähriger die Verfilmung meines damaligen Lieblingsbuchs misraten (auch wenn sie handwerklich nicht schlecht gemacht ist).
    Nicht nur Du, ich glaube Michael Ende hat sogar gegen den Film geklagt.
    Da ich das Buch nicht kenne, habe ich da keinen Vergleich. Als Kind hat mich der Film jedenfalls begeisert und in seinen Bann gezogen.
    Heute lebt er durch seine tolle Atmopshäre.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. The Hobbit kommt, von Peter Jackson
    Von Trompeter im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.12.07, 08:35:21
  2. The Hobbit (VG) kompletter Score zum downloaden
    Von $coRsese im Forum Synchro & Audiokommentare
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.04, 16:24:56
  3. Der Hobbit [Trilogie] (von Peter Jackson)
    Von Steff73 im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.09.03, 22:43:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •